Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Kubik Automation: Automatische Sichtkontrolle von Elastomerteilen

Der iCube-Prüfautomat dient der optischen Prüfung von Elastomerteilen wie O-Ringen oder Wellendichtringen. (Foto: Kubik Automation)

Der iCube-Prüfautomat dient der optischen Prüfung von Elastomerteilen wie O-Ringen oder Wellendichtringen. (Foto: Kubik Automation)

Nach der Bekanntgabe der Kooperation mit KSO und EEPG macht die Kubik Automation GmbH, Baienfurt, nun den Schritt in den Markt der optischen Prüfung von Elastomerteilen wie O-Ringen oder Wellendichtringen. In den vergangenen acht Monaten wurde so eine neue Maschinengeneration für die automatische Sichtkontrolle von vorrangig Elastomer-, aber auch Solid-Teilen entwickelt.

Die neue iCube-Prüfautomation stellt Kubik auf der Deutschen Kautschuk-Tagung in Nürnberg vor. Dabei trifft Kubik-Design und Maschinenbau-Qualität auf ausgefeilte Kamera-Sensorik zur Erkennung von Fehlern in Oberflächen und Maßen der zugrundeliegenden Teile.

Die Abnehmer solcher Teile setzen vermehrt auf die automatisierte Prüfung, um gleichbleibende Qualität auch in Ihren Bauteilen gewährleisten zu können. Mit der optischen Prüftechnik (Sensorik und Kamera), sowie proprietären KSO-Prüfsoftware kann Kubik Gummi-Hersteller dabei unterstützen.

Joachim Plesch, Geschäftsführer bei Kubik Automation, freut sich über das bereits positive Feedback in der Entwicklungsphase: „Bereits im Verlauf dieses Jahres haben wir Kontakt mit bekannten Größen des Gummigeschäfts hinsichtlich unserer neuen Prüfmaschine. Obwohl wir die Demo-Maschine erst jetzt vorstellen, haben wir bereits sehr großes Interesse geweckt. Hier kommt uns als Kubik zugute, dass wir als Sondermaschinenbauer auch sehr individuelle Kundenwünsche bedienen. Wir können beispielsweise problemlos noch weitere Handlings- oder Logistiklösungen integrieren und anbieten.“

www.kubik-automation.de

Kubik Automation auf der DKT 2018:
Halle 12, Stand 259

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.