Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Leibinger: Produktionssicherheit beim Bedrucken

Der neue Jet3up Ink-Jet-Drucker gewährleistet in Kombination mit dem neuen Vision System eine hohe Produktionssicherheit. (Foto: Leibinger)

Der neue Jet3up Ink-Jet-Drucker gewährleistet in Kombination mit dem neuen Vision System eine hohe Produktionssicherheit. (Foto: Leibinger)

Die Paul Leibinger GmbH & Co KG, Tuttlingen, präsentiert auf der Fakuma die nächste Generation ihrer Ink-Jet-Drucker und stellt ein neues Vision-System zur Qualitätskontrolle gedruckter Daten vor.

Eine qualitativ hochwertige Kennzeichnung von Extrusions- oder Spritzgussteilen mit einer Geschwindigkeit bis zu 36 km/h ermöglicht der neue Continuous Ink-Jet-Drucker Jet3up. Dabei verhindert der standardmäßig integrierte automatische Düsenverschluss Sealtronic das Eintrocknen der Tinte im Druckkopf und sorgt zusammen mit der Clean Instant Start and Stop Technology für einen wartungsfreien Start.

Kombiniert mit dem neuen Vision System kann zudem eine höhere Produktionssicherheit gewährleistet werden. Das Kontrollsystem erkennt falsch oder unvollständig gekennzeichnete Produkte und meldet diese sofort dem Drucker bzw. Bediener. Große Rückrufaktionen und Reklamationen aufgrund fehlerhafter Codierungen können so verhindert werden.

www.leibinger-group.com

Auf der Fakuma 2015:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.