Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Lifocolor: PPS-Masterbatche in sieben Farben

Musterplättchen aus PPS in sieben Standard-Farben. (Foto: Lifocolor)

Musterplättchen aus PPS in sieben Standard-Farben. (Foto: Lifocolor)

Polyphenylensulfid (PPS) ist ein hochtemperaturbeständiger, teilkristalliner Thermoplast. Dank seiner chemischen Struktur verfügt dieses widerstandsfähige Polymer über sehr gute mechanische Eigenschaften auch in Temperaturbereichen von über 200 °C. Lifocolor, Lichtenfels, bietet ein Produktsortiment von sieben Standardfarben als PPS-Masterbatch an.

PPS wird als Material der Zukunft für besondere Anforderungen gesehen und ist aufgrund der steigenden Nachfrage neu im Lifocolor-Portfolio. Lifocolor PPS ist ein Produktsortiment von PPS-Masterbatchen in sieben ausgewählten Farben und entsprechender Hitzestabilität. Alle Artikel können bei einer PPS-typischen Verarbeitungstemperatur (ca. 300 °C) eingesetzt werden und sind für Spritzgieß- und Extrusionsverfahren geeignet.

Bei dem teilkristallinen Kunststoff PPS sind aromatische Monomereinheiten über Schwefelatome miteinander verbunden. Auch bei Temperaturen von weit über 200 °C bleiben seine mechanischen Eigenschaften erhalten. Das Material hält Dauerbelastungen bis 240 °C und kurzzeitig bis ca. 270 °C stand. Herausragend ist auch die chemische Beständigkeit von PPS gegenüber nahezu allen Lösungsmitteln, vielen Säuren und Laugen.

PPS bietet den Vorteil, Wasser nur in geringem Maße zu absorbieren und ist für die meisten Flüssigkeiten und Gase hochgradig undurchlässig. Seine hervorragenden elektrischen Eigenschaften machen es zu einem guten Isolator. Weitere interessante Aspekte sind die Dimensionsstabilität, inhärente Flammwidrigkeit sowie die geringe Kriechneigung bei höheren Temperaturen. Durch sein gutes Fließvermögen eignet sich PPS auch für lange, schmale Formteile und komplexe Werkzeug-Geometrien.

Beispiele für PPS-Anwendungen finden sich vor allem bei mechanisch, elektrisch, thermisch und chemisch hoch beanspruchten Formteilen. Dazu zählen Pumpenteile, Ventile und Sterilisationsgeräte. Je nach Modifikation qualifiziert sich das Material für motornahe Applikationen in der Automobil- und Elektroindustrie, z. B. für Vergaser- und Isolationsteile, Spulenkörper und Chipträger.

Die PPS-Masterbatche sind bereits in Kleinmengen ab Lager verfügbar. Individuelle Farbwünsche abweichend vom Standard-Portfolio sind auf Anfrage erhältlich. Die im Sortiment enthaltenen Produkte sind für technische Anwendungen ausgelegt.

www.lifocolor.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.