Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Maplan: Mehr Heizfläche für Ergonomic-Maschinen

Das Ergonomic-Schließsystem besteht aus einer fix mit der beweglichen Maschinenplatte verbundenen Druckkissen-Einheit sowie einem seitlich bei jedem Öffnungshub ausgefahrenen Distanzstück. (Abb.: Maplan)

Das Ergonomic-Schließsystem besteht aus einer fix mit der beweglichen Maschinenplatte verbundenen Druckkissen-Einheit sowie einem seitlich bei jedem Öffnungshub ausgefahrenen Distanzstück. (Abb.: Maplan)

Bei den Ergonomic-Maschinen von Maplan, Kottingbrunn (Österreich), mit Vertikal-Schließeinheit und von oben einspritzendem FIFO-Plastifizieraggregat steht die Bezeichnung Ergonomic für die seit 13 Jahren patentierte Maplan-Lösung zur Minimierung der Bedienhöhe. Dazu wird die zentrale Druckkissen-Säule der Schließeinheit in zwei Funktionseinheiten unterteilt, von denen ein Teil bei jedem Formöffnen seitlich aus der Schließeinheit ausgefahren wird. Dadurch kann die untere Maschinenplatte, immer in die ergonomisch günstige Bedienposition gefahren werden kann. Die Ergonomic-Maschinen sind im Schließkraftbereich von 4.600 bis 9.000 kN verfügbar, die Größe 460 seit kurzem auch in Wide-Platen-Ausführung.

Ergonomisches Schließsystem

Die Maplan-Lösung zur Absenkung der Bedienhöhe besteht aus zwei Funktions-Bausteinen: Baustein Eins ist die fix mit der beweglichen Maschinenplatte verbundene Druckkissen-Einheit, Baustein Zwei ist ein darunter angeordnetes Distanzstück, das bei jedem Öffnungshub seitlich aus der Schließeinheit ausgefahren wird. Dessen Höhe kann durch den Aufbau aus einzelnen Ringsegmenten bei der Maschineneinrichtung variabel auf die Formhöhe des Spritzgießwerkzeugs abgestimmt werden. Bei ausgefahrenem Distanzstück erreicht die untere Maschinenplatte eine ergonomisch günstige Minimalhöhe, je nach Maschinengröße von 850 bis 980 mm über dem Hallenboden. Damit kann die alternativ notwendige Aufstellung in einer Hallenvertiefung bzw. der Anbau von Bedienbühnen entfallen.

Die Ergonomic-Baureihe ist aktuell in drei Baugrößen in den Schließkraftstufen 4.600, 6.500 und 9.000 kN verfügbar. (Foto: Maplan)

Die Ergonomic-Baureihe ist aktuell in drei Baugrößen in den Schließkraftstufen 4.600, 6.500 und 9.000 kN verfügbar. (Foto: Maplan)

Die Ergonomic-Baureihe ist aktuell in drei Baugrößen in den Schließkraftstufen 4.600, 6.500 und 9.000 kN verfügbar und kann mit FIFO-Spritzeinheiten mit Spritzvolumina im Bereich von 2.500 bis 18.000 cm³ kombiniert werden.

Ergonomic 460 mit Wide Platens

Um dem Trend zu weiter steigenden Kavitätenzahlen und den damit steigenden Werkzeugdimensionen, aber auch um Automatisierungseinrichtungen oder Medienverbindungen mehr Raum zu geben, bietet Maplan ab sofort die Maschinentype MTF 460 ergonomic auch in einer Version mit vergrößerten Maschinenplatten an. Damit vergrößert sich in der Wide-Platen-Ausführung die Heizplattenfläche von den Standardabmessungen 710 x 800 mm auf maximal 890 x 950 mm.

Alle Auswerferoptionen verfügbar

Die Ergonomic-Baureihe ist automatisierungsfreundlich ausgeführt, wie die optional erhältlichen doppelten unteren Leistenauswerfer auf der beweglichen Maschinenplatte zeigen. (Foto: Maplan)

Die Ergonomic-Baureihe ist automatisierungsfreundlich ausgeführt, wie die optional erhältlichen doppelten unteren Leistenauswerfer auf der beweglichen Maschinenplatte zeigen. (Foto: Maplan)

Zu den Maschinen sind alle Ausrüstungsoptionen der Standard-Vertikalmaschinen erhältlich. Erwähnenswert sind die doppelten unteren Auswerferleisten mit einem Hub von 400 mm (innere Leisten) und 600 mm (äußere Leisten). Bei Bedarf ist auch ein 600 mm-Leisten-Auswerfer auf der fixen Oberplatte verfügbar. Aufgrund der speziellen Bauart des Ergonomic-Schließsystems kann die Maschine optional auch mit einem direkt wirkenden, hydraulischen Zentralauswerfer ausgerüstet werden, ohne dabei Zugeständnisse an die Bedienhöhe oder den Auswerferhub machen zu müssen.

www.maplan.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.