Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Meusburger: Angusseinsätze für große Kontursprünge

Angusseinsätze für große Kontursprünge. (Foto: Meusburger)

Angusseinsätze für große Kontursprünge. (Foto: Meusburger)

Der Normalienhersteller Meusburger, Wolfurt (Österreich), erweitert sein Sortiment mit zwei neuen Angusseinsatz-Varianten speziell für große Kontursprünge.

Angusseinsätze mit sogenannten „Bananen-Geometrien“ sind die geeignete Lösung, um verdeckte Angussmarkierungen zu realisieren. Eine derartige Geometrie erlaubt das Anspritzen des Kunststoffteiles von der Bauteil-Unterseite. Zudem wird durch die klar definierte Abrisskante ein exaktes Abreißen des Angusses garantiert. Die hohe Oberflächengüte ermöglicht ein gutes Fließverhalten und somit hohe Prozesssicherheit während des Spritzgießvorganges.

Mit den neuen Angusseinsätzen E 1693 und E 1694 von Meusburger werden zusätzliche Einsatzmöglichkeiten dank der speziellen Tunnelgeometrien geschaffen. Mittels dieser können ab sofort Tunnelangüsse mit großen Kontursprüngen einfach und schnell hergestellt werden. Mit dem „Angusseinsatz hohe Kontur“ E 1693 lassen sich Anbindungen zum Spritzteil hinter einem Absatz bzw. Steg oder oberhalb der Trennebene umsetzen. Der „Angusseinsatz tiefe Kontur“ E 1694 ermöglicht die Anbindung unterhalb der Trennebene.

Die CAD-Daten können über die digitalen Kataloge mit nur wenigen Klicks heruntergeladen werden.

www.meusburger.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.