Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Meusburger: Formenbau-Neuheiten aus Schiebertechnik, Zentrierung, Hydraulik und Anguss

Der Stand von Meusburger ist auf der K immer gut besucht. (Foto: Meusburger)

Der Stand von Meusburger ist auf der K immer gut besucht. (Foto: Meusburger)

Zahlreiche Neuheiten für den Formenbau aus den Bereichen Schiebertechnik, Zentrierung, Hydraulik und Anguss will die Meusburger Georg GmbH & Co KG, Wolfurt (Österreich) auf der K 2016 erstmals vorstellen. Neben Produkten zum Anfassen und Ausprobieren gibt es am Messestand eine Demo-Theke zum Thema Oberflächentechnik und die Meusburger TechnikTipp-Clips.

Darüber hinaus werden bewährte Produkte gezeigt, etwa das multifunktionale Spannsystem H 1000. Es hat die Fertigungsprozesse im Formenbau verändert und steht für hohe Effizienz. Das System erlaubt präzises und wiederholgenaues Aufspannen von Formplatten im µ-Bereich. Der Montagetisch H 4062 erleichtert die Montage- und Reparaturarbeiten von Werkzeugen erheblich. Luftkissen an der Unterseite der Formplatten ermöglichen ein leichtes Bewegen der Werkzeughälften. Beide Formflächen sind so ohne Umsetzen und Wenden frei zugänglich und garantieren effizientes Arbeiten.

An der Produkt-Demo-Theke von Meusburger stehen Anwendungstechniker für Fragen, Anregungen und Fachgespräche zum Thema Oberflächentechnik zur Verfügung. Besucher können sich dort über technische Anwendungen informieren und alle Geräte und Produkte auch selbst ausprobieren. Unter den Neuheiten zur K 2016 sind unter anderem diverse Feilen, Gummi-Träger sowie das Easy-Lap-Set.

www.meusburger.com