Technologie-News

IKV: Neuerungen und Neuigkeiten beim Kolloquium

Mit einer Reihe neuer Formate und mit einem modifizierten Programmschema startet das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen sein 27. Internationales Kolloquium Kunststofftechnik am 19. und 20. März … Mehr >

Mit Innovationen aus den Bereichen Leichtbau, Oberflächen und LED-Linsen besetzt Engel in Mannheim brennende Zukunftsthemen der internationalen Automobilindustrie. (Fotos: Engel)
Engel: Innovative Technologien senken Stückkosten

Weniger Gewicht, mehr Komfort und niedrigere Stückkosten – so lauten die Anforderungen der Automobilindustrie an die Fahrzeugkomponenten. Integrierte Lösungen aus Kunststoff tragen entscheidend dazu bei, diese Vorgaben zu erfüllen. Während … Mehr >

In dem neuen Temperierverfahren ist das Spritzgieß-Werkzeug ist mit einer Dünnschicht-Temperierbeschichtung versehen (runde Flächen in den aufgeklappten Werkzeughälften). (Foto: Fraunhofer IWM)
Fraunhofer IWM: Ultradünne Heizer für Spritzgießwerkzeuge

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg, und des Kunststoff-Zentrums in Leipzig haben ein neuartiges Temperierverfahren für Spritzgießwerkzeuge entwickelt, mit dem sich der Energiebedarf im Vergleich zu bisher verwendeten Verfahren … Mehr >

Kühlkörper für LED-Lichtsystem von Vossloh-Schwabe aus einem wärmeleitfähigen mit 50 Gew.-% Graphit gefüllten PA-6-Compound. (Foto: Lati)
Lati: Wärmeleitfähiges Polyamid für LED-Kühlkörper

LED-Kühlkörper aus wärmeleitfähigen thermoplastischen Kunststoffen sind eine kosteneffiziente Alternative zur herkömmlichen Ausführung aus Aluminium. So fertigt Vossloh-Schwabe, Lüdenscheid, einer der weltweit größten Hersteller von Lichttechnik-Komponenten, die Kühlkörper verschiedener LED-Lichtsysteme aus … Mehr >

Loctite Benzoxazine-Harze bieten bei der Herstellung von Komposit-Bauteilen eine Reihe von Vorteilen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. (Foto: Henkel)
Henkel: Benzoxazine-Harze für Komposite

Insbesondere Materialien zur Herstellung von Kompositen stellen die Luftfahrtindustrie vor eine Vielzahl von Herausforderungen: Neben der Notwendigkeit spezieller Materialien für automatisierte Produktionsverfahren, deren Transport und weltweiter Verfügbarkeit stehen auch ihre … Mehr >

Berührungsgeschützte Sicherheitsstecker und –buchsen: Für den integrierten Knickschutz bei Teilen für berührungsgeschützte medizinische Systeme gemäß Standard IEC-60601-1 verwendet Plastics One Riteflex 640A als Spritzgußummantlung. (Foto: Celanese)
Celanese: TPC für Kabel und Steckverbindungen

Das thermoplastische Polyesterelastomer (TPC-ET) Riteflex 640A der Celanese Corporation, Florence (USA), ist für die Plastics One Inc. das Material der Wahl für Kabel und Steckverbindungen in der Medizintechnik. „Bei den … Mehr >

Intelligentes Füllverfahren im geschlossenen Regelkreislauf: Hochdruck-Dosiersystem Streamline mit umfangreicher Sensorik zur Überwachung des Forminnendrucks. (Foto: Hennecke)
Hennecke: Faserverbundbauteile in Großserie

Das High-Pressure-RTM-Verfahren (HPRTM) der Hennecke GmbH, Sankt Augustin, verspricht dank kürzester Zykluszeiten hochwertige Faserverbundbauteile in Großserie. Angepasst an die HP-RTM Produktionsparameter ist die Hochdruck-Dosiermaschine vom Typ Streamline. Auf der JEC-Europe … Mehr >

Die Wirksamkeit des wärmeleitenden Füllstoffs Silatherm: Schon kurz nachdem die Bereiche 3 und 4 gleichzeitig mit den Fingerspitzen einer Hand berührt wurden (oben), zeigt der Silatherm enthaltende Bereich 4 dank der verbesserten Wärmeabfuhr eine deutlich geringere Restwärme (unten rechts). (Foto: HPF)
Quarzwerke: Funktionale Füllstoffe

Hochleistungsfüllstoffe der HPF The Mineral Engineers Quarzwerke GmbH, Frechen, die auf natürlich vorkommenden und synthetischen Mineralen, wie Quarz, Wollastonit, Kaolin oder Glimmer basieren, verleihen Kunststoffen spezielle funktionale oder optische Eigenschaften. … Mehr >

Bei ActiveFlowBalance wird die Kompressibilität der Schmelze gezielt ausgenutzt, um das Füllverhalten zu verbessern. Damit werden Druckspitzen vermieden und die Entlüftung verbessert. An der neuen Labormaschine wird das in der Simulation ermittelten Füllverhalten geprüft und die Auswirkungen auf die Prozesskonstanz verifiziert. (Foto: IKV)
Sumitomo (SHI) Demag: Vollelektrische Maschine in Aachen

Wie die vollelektrischen IntElect-Spritzgießmaschinen die Zielvorstellungen einer wirtschaftlichen Produktion vereinen, will die Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH, Schwaig, auf dem 27. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik im März in Aachen demonstrieren. … Mehr >

Y