Technologie-News

Das neue Prepreg-System BD vereint Drapierfähigkeit, konstante Wärmeformstabilität bis 140 °C und eine glänzend klare Oberfläche. (Foto: Krempel)
Krempel: Prepreg-System für 3D-Bauteile

Mit dem neuen Prepreg-System BD für 3D-Bauteile bietet die Krempel GmbH, Vaihingen, eine Kombination wichtiger Materialeigenschaften: Die neue Rezeptur BD U286 wurde insbesondere hinsichtlich der Drapierfähigkeit, dem Tack und der … Mehr >

Ein leichtes Flugzeuginnenraummodul aus Verbundwerkstoff, bei dem thermoplastische Wabenkerne für Stabilität, geringes Gewicht und hohe Feuerbeständigkeit eingesetzt werden, wird auf der JEC gezeigt. (Fotos: EconCore)
EconCore: Kontinuierliche Wabenkern-Sandwich-Technologie

Der ThermHex-Prozess zur Herstellung von leistungsstarken, leichten, thermoplastischen Wabenkernen für Verbundwerkstoffe von EconCore, Leuven (Belgien), erfüllt den wachsenden Bedarf nach einem Ersatz für komplexe, schwere und kostenintensive Teile in anspruchsvollen … Mehr >

Maschinensystem PrePro 2D für das Tapelegen zu maßgeschneiderten Organoblechen und Laminaten mit In-situ-Konsolidierung. (Foto: Fraunhofer IPT)
AZL: Kommerzialisierung von Tape-Lege- und -Wickelsystemen

Die beiden AZL-Partner Conbility GmbH und Fraunhofer IPT, Aachen, haben eine langfristige Zusammenarbeit ins Leben gerufen, um die Tape-Lege- und -Wickelsysteme von Fraunhofer, die über Laser- oder IR-Wärmequellen in-situ-Konsolidierung ermöglichen, … Mehr >

Merz Pharma fertigt das Gehäuse für das Motormodul seines Cellfina-Systems aus einem flammgeschützten PC/PBT-Blend. (Foto: Covestro)
Covestro: Chemisch beständig und flammgeschützt

Chemikalienbeständigkeit und Flammschutz sind Schlüsselfaktoren bei der Materialauswahl für medizinische Geräte. Ein breitgefächertes Angebot an Werkstoffen für solche Anwendungen hält Covestro, Leverkusen, für Medizintechnik-Kunden bereit. So erfüllt das PC/PBT-Blend Makroblend … Mehr >

Im Vergleich CF-Fasern ohne Coupling-Effekt (oben) und mit Coupling-Effekt durch das Additiv BYK-C 8013. (Fotos: Byk-Chemie)
Byk: Bessere Matrix-Haftung von Carbonfasern

Mit dem lösemittelfreien, polymeren Additiv BYK-C 8013 stellt die Byk-Chemie, Wesel, auf der in der kommenden Woche beginnenden JEC in Paris nach eigenen Angaben das weltweit erste Coupling Agent zur … Mehr >

Multi-Material-Dachspriegel: Dieser Demonstrator des Fraunhofer LBF und ILT zeigt auf der JEC World Composite Show, wie sich Kosten und Bearbeitungszeit bei einem Automobilbauteil senken lassen. (Foto: Fraunhofer ILT)
Fraunhofer ILT: Gemeinsam zur effizienten Mischbauweise

Wie sich durch gezielte Zusammenarbeit ein serienmäßiges Pkw-Hybridbauteil verbessern lässt, zeigen in der kommenden Woche auf der JEC World in Paris das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt, und … Mehr >

2K-Schälprüfkörper mit LSR-Komponente zur Untersuchung der Haftung. (Foto: Barlog)
Bahsys: Mit LSR-Prototypen schnell zur Serienreife

Flüssig-Silikon ist besonders aufgrund seiner Wärmebeständigkeit und Elastizität von großem Wert für die Industrie. Die Vielfalt an Materialtypen und die fortschreitenden Möglichkeiten zur Verbindung mit Hartkomponenten wie Metall und technischen … Mehr >

Eine Turnkey-Anlage rund um einen elektrischen Zwei-Komponenten-Allrounder 570 A produziert im Spritzgießtakt vollautomatisch zweifarbige LSR-Uhren. (Foto: Arburg)
Arburg: Mit breitem Portfolio auf der NPE

Auf der NPE Anfang Mai in Orlando (Florida/USA) präsentiert sich Arburg, Loßburg, mit moderner Technologie in Sachen Digitale Transformation und Industrie 4.0. USA-Produktpremiere feiert der hybride Allrounder 1120 H mit … Mehr >

Fiberforge legt innerhalb einer Sekunde die Tapes nach einem definierten Muster. (Foto: Dieffenbacher)
Dieffenbacher: Effiziente Großserienfertigung von Composite-Bauteilen

Auf der JEC Anfang März in Paris zeigt Dieffenbacher, Eppingen, neue großserientaugliche Lösungen für die Herstellung faserverstärkter Kunststoffbauteile. Dieffenbacher liefert automatisierte, schlüsselfertige Produktionsanlagen zur Großserienfertigung von Composite-Bauteilen. Die auf der … Mehr >

Reinraumsystem der ISO-Reinraumklasse 7 zum Spritzgießen von Medizinbauteilen. (Foto: Schilling Engineering)
Schilling Engineering: Mit neuem Reinraumsystem auf der Medtec

Das neue Reinraumsystem CleanCell 4.0 von Schilling Engineering, Wutöschingen, verbindet eine partikelarme Produktion mit moderner Informationstechnik und weist laut Hersteller einen geringeren Energieverbrauch als vergleichbare Reinraumsysteme auf. Das intelligente System … Mehr >

Y