Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Pal Plast: App-Premiere auf der Fakuma

palplast141016Pünktlich zur Fakuma startete die Pal Plast GmbH, Mühlheim am Main, mit einer App für mobile Geräte. Highligt ist das komplette Verzeichnis des Lagerbestandes an Compounds aus technischen Thermoplasten, PP, TPE und TPU in Echtzeit. „Die App greift direkt auf unsere Lagerdatenbank zu und zeigt daher unser Angebot immer auf dem aktuellen Stand“, sagt Geschäftsführer Amit Wirnik.

Seit 1985 ist Pal Plast in den Bereichen Kunststoffaufbereitung- und Handel tätig. Die Produktionsanlagen umfassen einen Mahlbetrieb sowie moderne Compoundierungsanlagen, in denen mittlerweile über 10.000 t Polymere pro Jahr verarbeitet werden. Derzeit entsteht ein zweiter Betrieb in der unmittelbaren Nachbarschaft des Stammwerkes.

Das Unternehmen sieht sich darüber hinaus auch als Dienstleister bei der Auswahl des optimalen Rohstoffs – Neuware, Compound oder Recompound – als auch bei der Erarbeitung von Aufbereitungs- und Verwertungskonzepten. Hierfür wird eine breite Palette von Dienstleistungen angeboten. Neustes Angebot ist die App, die nun Schritt für Schritt weiter ausgebaut werden soll.

www.palplast.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.