Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

PolyOne: Mit Smartbatch gegen Fälschungen

Mit einem Vier-in-einem-Additiv werden solche Rohrleitungen vor Produktpiraterie geschützt. (Foto: PolyOne)

Mit einem Vier-in-einem-Additiv werden solche Rohrleitungen vor Produktpiraterie geschützt. (Foto: PolyOne)

Ein weltweiter Hersteller von Ausrüstungen für die Wasserspeicherung, -reinigung und -aufbereitung hatte ein ernstes Problem: Produktpiraterie. Die Produktpiraten kopierten seine Produkte und verkauften diese Kopien an ahnungslose Kunden, was nicht nur Umsatzeinbußen sondern auch höhere Vertriebskosten und ungerechtfertigte Produkthaftungsansprüche zur Folge hatte.

Die Gemeinkosten stiegen signifikant an, da sich der Hersteller gegen Produkthaftungsklagen von Baufirmen verteidigen musste, die glaubten, Originalausrüstung gekauft zu haben. Am Ende wurden diese unvorhergesehenen Kosten für Rechtsstreitigkeiten zu einem echten Problem. Noch schlimmer war allerdings, dass der Ruf des Herstellers als Lieferant absoluter Qualitätsprodukte Schaden nahm.

Der Hersteller bat PolyOne, Avon Lake (USA), um Hilfe, weil seine Kunden nur noch schwer zwischen Originalausrüstung und Produktkopien unterscheiden konnten. Als sich PolyOne die Unterschiede genauer ansah, stellte man fest, dass der Kunde seine Originalteile mit direkten oder indirekten Markierungen versah – auf Heißprägefolie oder mit Druckfarbe. Für diese Markierungen benötigte man Verbrauchsmaterial und entsprechende Lagermöglichkeiten und es waren häufige Werkzeugwechsel und -justierungen sowie regelmäßige Qualitätskontrollen erforderlich.

Das Team von PolyOne fand gleich mehrere Lösungen in Einem – Additive zur Laserbeschriftung, Authentifizierung und Spezialfarbe, vermischt zu einem einzigen Smartbatch-Konzentrat. Durch OnCap- Additive werden Lasermarkierungen deutlicher sichtbar und sind nur sehr schwer zu entfernen, damit sind die Originalprodukte des Herstellers nur noch schwer zu kopieren. Auch der ganze Aufwand mit Heißprägefolie und Druckfarbe gehört der Vergangenheit an. Die speziellen Percept-Markierungen gegen Produktpiraterie sind für das menschliche Auge unsichtbar. Wenn sie im Gerichtsverfahren nicht sichtbar gemacht werden können, ist der Fall erledigt, was die Kosten erheblich senkt. Das Konzentrat enthält zusätzlich noch die Farbe für das Markenzeichen des Herstellers und UV-Schutz-Additive. Damit entstand ein „Vier-in-einem-Produkt“.

PolyOne fand einen zuverlässigen Lieferanten für Laserbeschriftungssysteme vor Ort und begann mit den Tests. So konnte der Kunde direkt die Produktionsleistung kalkulieren und den Kontrast der Markierung beurteilen.

Nach dem Test mischte der Hersteller das Smartbatch Vier-in-einem-Additiv in sein Polymer. Damit kann die Firma offen und verdeckt gegen Produktpiraterie ankämpfen und ihre wertvolle Marke schützen.

www.polyone.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.