Produkte im Einsatz

In der Rubrik "Produkt im Einsatz" berichten Hersteller von Maschinen, Geräten und Rohstoffen sowie Anbieter von Dienstleistungen über ihre Produkte und Services im Praxiseinsatz. Für den Inhalt der PR-Berichte in dieser Rubrik sind die bereitstellenden Unternehmen verantwortlich.

Rubrik: Automobil

Geschäftsführer Wittmann Battenfeld CZ Ing. Michal Slaba, Kamil Hušek, der Projektleiter für Spritzgießanlagen bei Witte Nejdek und Ing. Miroslav Tureek blicken auf eine langjährig erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. (Foto: Reinhard Bauer)
Witte Automotive: Vertikalmaschinen von Wittmann-Battenfeld

Die deutsche Witte Automotive-Gruppe produziert in ihren tschechischen Werken Nejdek und Ostrov eine Vielzahl an mechatronischen Schließmodulen für Pkw-Türen und Heckklappen. Die Gehäuse der elektromechanischen Antriebseinheiten sind Metall-/Kunststoff-Hybrid-Bauteile. Sie bestehen

Luftaufnahme der SGF in Waldkraiburg. (Foto: SGF)
SGF: Zukunftsfähiges Werk von der Fabrikplanung bis zur Umsetzung

Die Süddeutsche Gelenkscheibenfabrik GmbH & Co. KG (SGF) fertigt als anerkannter Partner der Automobilindustrie elastische, temperaturbeständige Bauteile zur Drehmomentübertragung und Schwingungsdämpfung. Die Produktion des Unternehmens verteilte sich vor der Umstrukturierung

Die Kälteanlage wurde in einem Doppelcontainer installiert, als Baueinheit mit den Kondensatoren und dem Freikühler. (Foto: L&R)
Möller Flex: Neue Kälteanlage verbessert Prozessführung

Die Möller Flex GmbH hat im Werk Delbrück eine neue Kälteanlage von L&R Kältetechnik, Sundern, in Betrieb genommen. Sie profitiert nun von höherer Betriebssicherheit und deutlich niedrigeren Energiekosten. Die Containerbauweise

Die Schneidstation wurde in Rekordzeit konstruiert und in Betrieb genommen. (Foto: Fipa)
Proper Polymers: Haarscharfer Schnitt

Diffizile Aufgabe, enger Termin, Happy End mit fristgerechtem Produktionsbeginn: Das Storyboard der Zusammenarbeit eines amerikanischen Spezialisten für hochwertige Kunststoff-Spritzgussteile mit der Fipa GmbH, Ismaning, enthält sämtliche Elemente einer spannenden Erfolgsgeschichte.

Einsparpotential – im direkten Vergleich Simulation und Prototypenwerkzeug. (Abb.: Simpatec)
Kiefel: Mit Simulation zum optimalen Thermoformprozess

Modernste Technologien in Entwicklung, Konstruktion und Fertigung bei der Umsetzung kundenspezifischer Aufgabenstellungen einzusetzen, ist unabdingbarer Standard und im Bereich Bauteilentwicklung generell nicht mehr wegzudenken. Gerade im Kunststoffsektor wird nahezu jedes

Um am Hochlohnstandort Schweiz wirtschaftlich produzieren zu können, bedarf es intelligenter Fertigungsstrategien, die den konsequenten Einsatz von Robotern vorsehen. (Foto: Stäubli)
Adatis: Vollautomatisierte Produktion von Kunststoffteilen

Während viele Hersteller in Niedriglohnländern produzieren, setzt der Automobilzulieferer Adatis am Hochlohnstandort Martigny (Schweiz) auf vollautomatisierte Fertigung. Was sich nach einem schwierigen Unterfangen anhört, erweist sich als voller Erfolg: Der