Produkte im Einsatz

Slovenské pramene a žriedla/KHS: Modernisierte Getränkeproduktion mit PET-Streckblas-Füllblock

Dieser PR-Bericht wird Ihnen bereitgestellt von KHS.

Der Wassermarkt in der Slowakei ist gekennzeichnet durch viele kleine und regionale Anbieter und entsprechend hart umkämpft. Marktführer Slovenské pramene a žriedla behauptet sich durch die kontinuierliche Entwicklung neuer Produkte gegen die starke Konkurrenz. Dafür setzt der slowakische Getränkeproduzent auf KHS-Technologie. Für seinen neuen Standort in Lúka erwarb der Abfüller jüngst einen Streckblas-Füllblock InnoPET BloFill und eine Mischanlage Innopro Paramix C des Dortmunder Systemanbieters.

Die hohe Zuverlässigkeit, einfache Bedienbarkeit und energieeffiziente Technik der Maschinen überzeugten das 360 Mitarbeiter zählende Unternehmen zum Aufbau einer langjährigen Partnerschaft mit KHS (Quelle: KHS-Gruppe).

Der slowakische Wassermarkt ist durch eine große Anzahl von Abfüllern geprägt. Der Konkurrenzdruck ist entsprechend hoch. Marktführer Slovenské pramene a žriedla, der unter anderem auch nach Tschechien und Ungarn exportiert, begegnet dem starken Wettbewerb mit der beständigen Entwicklung neuer Produkte. Besonders wichtig sei es dabei, Trends rechtzeitig zu erkennen und sein Produktportfolio nach diesen auszurichten, erklärt Michal Harajda, technischer Direktor des Getränkeproduzenten: „Die Slowaken achten immer mehr auf ihre Gesundheit. Vor allem natürliches Wasser und Getränke mit Mineral- und Vitaminzusätzen sind derzeit stark gefragt.“ Zudem wird damit gerechnet, dass der nationale Marktanteil von Wasser in PET-Flaschen bis 2022 stark ansteigen wird. Besonders hohe Zuwachsraten mit 13 bzw. 11 Prozent werden bei der Abfüllung von aromatisiertem und stillem Wasser erwartet. Um den Wünschen der Kunden und dem daraus resultierenden immer komplexer werdenden Produktspektrum erfolgreich begegnen zu können, investierten die Slowaken im Bereich der Wasserabfüllung verstärkt in Maschinen von KHS, an denen sie besonders die Flexibilität schätzen.

Langjährige Zusammenarbeit dank zuverlässiger KHS-Maschinen

Für seinen neuen Standort Lúka erwarb der slowakische Marktführer im Bereich Wasserabfüllung eine InnoPET BloFill und Innopro Paramix C von KHS (Quelle: KHS-Gruppe).

Bereits seit den frühen 90er-Jahren vertraut Slovenské pramene a žriedla auf Technik aus dem Hause KHS. Zu Beginn der Zusammenarbeit erwarb der Getränkeproduzent ausschließlich gebrauchte Maschinen. „Der Großteil dieser Maschinen funktioniert heute noch und ist wirtschaftlich profitabel“, lobt Harajda. Die hohe Zuverlässigkeit, einfache Bedienbarkeit und energieeffiziente Technik überzeugten das 360 Mitarbeiter zählende Unternehmen schließlich zu Investitionen bei KHS und den Aufbau einer langjährigen Partnerschaft.

Der slowakische Getränkeproduzent schickt seine Spezialisten regelmäßig zur Schulung nach Dortmund (Quelle: KHS-Gruppe).

„Das Vertrauen stützt sich vor allem auf unseren zuverlässigen Service und die hohe Effizienz der Maschinen“, erläutert Lubomir Neubauer, Verkaufsleiter in Tschechien und Slowakei bei KHS. Heute stehen an vier der fünf Produktionsstandorte des Kunden KHS-Maschinen. Vor zwei Jahren wurde am Standort Tornaľa in eine verblockte InnoPET BloFill investiert. Für den Standort Budiš kaufte der Abfüller im gleichen Zeitraum zunächst zwei KHS-Einzelmaschinen im Bereich der Streckblas-und Abfülltechnik. Doch die Blocklösung hat die Slowaken dahingehend überzeugt, in der Folge auch die KHS-Maschinen in Budiš zu verblocken. „Durch das direkte Verbinden der Blasmaschine mit dem Füller konnten wir auch an diesem Standort weitere Förderwege und damit Platz sparen“, lobt Harajda. Nun folgte 2018 die Investition in eine weitere InnoPET BloFill.

Neueste Anschaffungen stärken Effizienz

Slovenské pramene a žriedla ist slowakischer Marktführer im Bereich Wasserabfüllung. An seinen fünf Standorten produziert der Konzern jährlich 300 Millionen Liter Wasser, Erfrischungsgetränke und Sirupe (Quelle: KHS-Gruppe).

Anlass der jüngsten Investition war die Verlagerung seiner Produktion an den neuen Standort in Lúka. „Aufgrund der guten Verkehrsanbindung haben wir uns für diesen Umzug entschieden“, berichtet Harajda. Das bisherige Werk befand sich im Gebirge, was gerade im Winter für manchen Lkw zum Problem wurde. Somit stand der Abfüller vor der Entscheidung, die Maschinen seines alten Standortes zu verlagern oder sie zu ersetzen. „Unsere positiven Erfahrungen mit dem Streckblas-Füllblock von KHS haben uns dazu bewogen, eine BloFill auch für Lúka anzuschaffen“, erklärt Harajda. Denn die rund 15 Jahre alte Maschine eines anderen Anbieters habe die Effizienzansprüche des Abfüllers nicht mehr erfüllen können. Alleine die Auswirkungen auf den Stromverbrauch waren enorm: Er halbierte sich mit der Installation des neuen Streckblas-Füllblocks.

Das slowakische Unternehmen vertraut beim Verpackungs- und Etikettendesign für die zahlreichen Eigenmarken auf KHS (Quelle: KHS-Gruppe).

„Die heimischen Verkaufszahlen von Wasser sind in den vergangen Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Produktionsleistung unserer alten Linie mit 14.000 Flaschen pro Stunde reicht heute nicht mehr aus“, erklärt Harajda einen weiteren Grund für die Investition. Durch den Einsatz der InnoPET BloFill erhöht sich die Leistung erheblich: für die Größen von 0,33 bis 1,5 Liter auf bis zu 26.000 und für die 2-Liter-Flasche auf bis zu 22.000 Flaschen pro Stunde. Im Rahmen dieser Investitionen folgte auch ein Wechsel der Verschlüsse – vom alten Standard PCO 1810 auf den vier Millimeter kürzeren PCO-1881-Typ. Unter anderem dadurch verringerte sich der Materialeinsatz deutlich und somit auch das Flaschengewicht. Bei den Varianten mit zwei Litern spart der Abfüller vier Gramm pro Flasche, bei 1,5-Liter-Behältern sogar sechs Gramm.

KHS-Technik ermöglicht Abfüllung von Essig

Am Standort Lúka füllt Slovenské pramene a žriedla neben natürlichen Wassern auch Erfrischungsgetränke und Essige ab. Der Marktführer im Bereich Wasser entschied sich daher dazu, auch in eine Mischanlage Innopro Paramix von KHS zu investieren (Quelle: KHS-Gruppe).

Am Standort Lúka füllt Slovenské pramene a žriedla neben natürlichen Wassern auch Erfrischungsgetränke und Essige ab. Der Marktführer im Bereich Wasser entschied sich daher dazu, auch in eine Mischanlage Innopro Paramix von KHS zu investieren. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf die einwandfreie Qualität seiner Getränke. Daher wurden alle der insgesamt acht KHS-Maschinen mit der Ultraclean Technologie des Dortmunder Systemanbieters ausgestattet. „Die hygienische Ausführung des Streckblas-Füllblocks unterscheidet sich vom herkömmlichen Typus unter anderem durch eine Maschinenverkleidung mit Glasscheiben, HEPA-Filtern und UV-Lampen“, erläutert Neubauer.

Die Abfüllung von Essig erwies sich zunächst als Herausforderung. „Es waren einige Modifikationen erforderlich, damit unsere Maschinen Essig abfüllen können“, sagt Neubauer. Der ungewohnte Kundenwunsch konnte unter anderem mithilfe spezieller Dichtungsmaterialien erfüllt werden, die der Säure dauerhaft standhalten.

Erweiterung des Produktportfolios geplant

Die Neuanschaffungen eröffnen Slovenské pramene a žriedla die Möglichkeit zur Erweiterung seines Produktportfolios. „Wir hoffen, dass wir in Zukunft jede Art von sensiblen Getränke abfüllen können, um die individuellen Wünsche unserer Kunden zu erfüllen“, erklärt Harajda.

www.napoje.sk/www.khs.com