Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Pröll: Siebdruckfarbe für die IMD/FIM-Technologie

Fiat 500 Display-Blende, PC Hard Coat Folie rückseitig mit Noriphan XMR bedruckt. (Foto: Pröll)

Fiat 500 Display-Blende, PC Hard Coat Folie rückseitig mit Noriphan XMR bedruckt. (Foto: Pröll)

Die halogenfreie und verformbare Noriphan XMR zeigt Pröll, Weißenburg, auf der Fakuma: Es handelt sich um ein mildes, lösemittelbasiertes Zweikomponenten-Farbsystem, das speziell für die Folienhinterspritztechnik entwickelt wurde. Die bedruckten Folien zeichnen sich durch exzellente Auswaschbeständigkeit (wash-out resistance) beim direkten Anspritzen während des Spritzgießprozesses aus. Die Verbundhaftung zwischen Folie, Farbe und Spritzgießmaterial ist deutlich höher als bei Standard IMD-Siebdruckfarben. Die Schwarztöne des Farbsystems zeigen einen hohen elektrischen Widerstand im kapazitiven elektrischen Feld und sind daher für die Herstellung von Touch Panel-Displays geeignet. Das hoch beständige Zweikomponenten-Farbsystem kann auch als Dekorfarbe oder Schutzschicht auf PA, PC, PC-Blends sowie vorbehandelte PET und PP-Folien eingesetzt werden. Auch auf kratzfest beschichteten (Hard Coat) Oberflächen lässt sich eine gute Haftung erreichen. Durch die Flexibilität des Farbsystems lassen sich auch Elastomere wie z.B. TPU mit einer hoch beständigen Dekorschicht versehen. Sollen dreidimensionale Bedruckstoffe zu dekorieren sein, kann Noriphan XMR auch im Tampondruckverfahren verarbeitet werden.

www.proell.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle A4 am Stand A4-4123 aus
Halle: A4
Stand: A4-4123

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...