Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Roemheld: Schneller Werkzeug- und Formenwechsel

Bei Roemheld standen auf der K-Messe neben den neuen Magnetspannsystemen (rechts) vor allem bewährte hydraulische Schnellspannelemente (links) im Mittelpunkt des Besucherinteresses (Foto: Roemheld)

Bei Roemheld standen auf der K-Messe neben den neuen Magnetspannsystemen (rechts) vor allem bewährte hydraulische Schnellspannelemente (links) im Mittelpunkt des Besucherinteresses (Foto: Roemheld)

Verschiedene Neuheiten und eine breite Auswahl an Komponenten für den schnellen und effizienten Werkzeug- und Formenwechsel hat Roemheld auf der K-Messe gezeigt. Mit dem Zuspruch der Besucher und der Qualität der Gespräche am neugestalteten Messestand war Andreas Reich, Produktbereichsleiter Werkzeugspanntechnik, sehr zufrieden. Im Mittelpunkt des Interesses standen neben Innovationen rund um die Magnetspanntechnik und einem neuen Werkzeug-Wechselwagen vor allem bewährte hydraulische Schnellspannelemente.

Neue Magnetspannplatte kombiniert Langpol- und Quadratpoltechnik

Eine neue Generation von Magnetspannplatten kombiniert Langpole mit Quadratpolen. Dadurch vereint die neue Reihe die Vorteile beider Technologien: die hohe Kraftkonzentration der Langpole und die kostengünstige Bauweise der Quadratpole. Werkzeuge und Formen müssen nicht mehr für den Einsatz an Maschinen vereinheitlicht werden, denn mit den Magnetspannplatten lassen sich fast sämtliche Größen, Geometrien und Gewichte schnell, sicher und exakt spannen. Die neuen Schnellspannsysteme sind für Arbeitstemperaturen bis 240° C und sowohl für den vertikalen als auch für den horizontalen Einsatz geeignet. Auf den meisten Maschinentypen können sie unproblematisch installiert werden und auch beim Nachrüsten gibt es keine Schwierigkeiten.

Weitere Neuheiten aus der Magnetspanntechnik

Weitere Neuheiten für die Magnetspannsysteme ergänzten die Messepräsentation. Erstmals zu sehen war ein Kraftsensor für die Fernwartung und Maschinenüberwachung auf Distanz. Hierbei werden Daten über die effektiven Spannkräfte an der Magnetspannplatte per WLAN an weitere Ausgabegeräte weitergeleitet. Ein leicht verständliches Menü führt den Bediener, der die letzten 300 Operationen am Spannmittel aufrufen kann. Angeboten wird das Kontrollinstrument als Ausstattungsoption mit der neuen Magnetplatten-Steuerung für vertikale Pressen und große Spritzgießmaschinen. Diese erfüllt die höchsten Sicherheitsanforderungen für die relevanten Signale wie Stromversorgung, Notstopp und die Performancelevels “d” und “e” der Pressnormen EN201 und EN289.

Hydraulische Spannelemente waren ebenfalls gefragt

Als günstige und gleichfalls schnelle Spannlösungen waren außerdem hydraulische Spannelemente wie Hohlkolbenzylinder, Einschub-, Winkel- und Keilspanner am Messestand gefragt. Hier sieht sich Roemheld laut Andreas Reich als einer der weltweit erfolgreichsten Anbieter, der seit vielen Jahren ein besonders breites und innovatives Sortiment anbietet. Seinen Aussagen zufolge schätzen Anwender an den hydraulischen Spannelementen besonders die hohe Prozesssicherheit, da die Spannkraft jederzeit überwacht und geregelt werden kann und sich der Rüstvorgang mit ihnen leicht automatisieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...