Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Romira: Flammschutz-Prüfung im eigenen Haus

Romira kann jetzt auch standardisierte Prüfungen zur Flammbeständigkeit selbst am Pinneberger Standort durchführen.

Seit vielen Jahren produziert Romira halogenfreie und halogenhaltige flammgeschützte Compounds für die Medizinindustrie. Die Flammbeständigkeit wird dabei stets durch die Underwriters Laboratories (UL) nach Norm getestet und garantiert. Dank einer Horizontal-/Vertikalbrennkammer (HVUL2), die speziell für Entflammbarkeitsprüfungen von Kunststoffmaterialien gemäß der UL Vorgaben konzipiert ist, sind solche Tests jetzt auch intern möglich. Die Kammer aus rostfreiem Stahl verfügt über ein großes Schiebefenster mit guter Sicht auf die Proben. Eine vollständige Probenstütze, ein Präzisions-Gasbrenner und Digital-Timer ermöglichen einen einfachen und sicheren Betrieb.

Besonders für medizinische Geräte gelten hohe Produktanforderungen, unter anderem hinsichtlich der Brennbarkeit. Für den Einsatz in Praxen, Krankenhäusern und Co., beispielsweise für Gehäuse medizinischer Pumpen, hat Romira jetzt eine Weiterentwicklung im Portfolio: Romiloy PBT/PC überzeugt durch eine gute Schlagzähigkeit, hohe Wärmebeständigkeit und ein breites Verarbeitungsfenster. Zudem ist die Chemikalienbeständigkeit signifikant höher als bei den herkömmlichen Produkten. Ein führender OEM setzt Romiloy PBT/PC bereits für seine Serienproduktion ein.

www.romira.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...