Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Sanitized: Individuelle Lösungen für antimikrobiellen Schutz

Applikationstechnische Begleitung, mikrobiologische Tests und Analytik bietet das Sanitized TecCenter. (Foto: Sanitized)

Applikationstechnische Begleitung, mikrobiologische Tests und Analytik bietet das Sanitized TecCenter. (Foto: Sanitized)

Der Anbieter antimikrobieller Produkte für Kunststoffe und Textilien Sanitized AG, Burgdorf (Schweiz), baut mit seinem neuen TecCenter am Stammsitz seine Innovationskompetenz weiter aus. Das Unternehmen bietet aktive Unterstützung bei der Produktentwicklung und -optimierung für maßgeschneiderte Hygienefunktion und Materialschutz, abgestimmt auf das jeweilige Produktionsverfahren. Auch F&E-Support für Geruchsmanagement von Textilien ist ein zentrales Thema.

Welche Technologie eignet sich für die in der Polymer- oder Textilproduktion eingesetzte Applikationstechnik und erzielt die beste antimikrobielle Wirkung und den bestmöglichen Materialschutz für beispielsweise Matratzen, Küchenutensilien, Bekleidung, technische Textilien oder Bodenbeläge? Genau diese individuellen Antworten werden im TecCenter erarbeitet. Applikationstechnische Begleitung, mikrobiologische Tests und Analytik kommen aus einer Hand.

Kunden erhalten Unterstützung bei der Entwicklung neue Produkte mit integrierter Hygienefunktion, mit Materialschutz gegen definierte Aggressoren wie UV-Bestrahlung oder Schimmel oder zum Thema Geruchsmanagement für Textilien.

Ausgeweitet wurden speziell die Untersuchungs- und Prüfmöglichkeiten für Polymer- und Textilbeschichtungen. Im TecCenter ist die Herstellung von Kunststofffolien ebenso möglich wie das Kaschieren von Trägersystemen oder die Beschichtung von Textilien. Hiervon profitieren insbesondere Hersteller von Industrie- und Geotextilien.

Ausgerüstete Kunststoffe und Textilien können umfassenden Belastungstests unterzogen werden. Hierzu gehören thermogravimetrische Untersuchungen, Thermotests für PVC, Hitze und Kälte (Dschungeltest), Zug, Bewitterung (QUV/Spray, QUV/Se, Suntest XLS+), Waschbeständigkeit oder Bewässerung. Die Ausrüstung von Textilien kann im Foulardverfahren, als Auszug oder im Färbebad realisiert werden.

„Die Ausstattung des Sanitized-TecCenters ermöglicht Applikationstests im Labormaßstab für Produktentwicklung und Produktoptimierung, die bislang mit großem Maschinen-, Zeit- und Energieaufwand in der Kundenproduktion stattfinden mussten“, fasst Urs Stalder, CEO von Sanitized, den Nutzen für Kunststoff- und Textilhersteller zusammen. „In enger Zusammenarbeit mit den Kunden können wir ihre F&E Arbeit effizient vorantreiben“, so Urs Stalder weiter.

Im TecCenter werden auch alle relevanten mikrobiologischen Labortests realisiert. Je nach Schutzziel und eingesetzter Technologie können Schimmelbildung, Geruchsbildung, Materialzersetzung, Hausstaubmilben oder Bakterienwachstum – einzeln oder in Kombination – auf dem Prüfstand stehen.

Die Erprobung bereits bewährter Produkte für neue Applikationsformen ist ein weiteres Ziel. Für Kunden entsteht hierdurch mehrfacher Nutzen: Wenn ein Produkt für verschiedene Artikel eingesetzt werden kann, verringert dies zum einen die Logistikkosten. Und es bedeutet zum anderen Energieersparnis beispielsweise durch Reduzierung des Transportaufwands, kein Umrüsten des Maschinenparks, kein Flottenwechsel.

www.sanitized.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...