Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Stäubli: Automatisch zu hoher Sicherheit

Multikupplung mit der VS Sicherheitsverriegelung. (Foto: Stäubli)

Multikupplung mit der VS Sicherheitsverriegelung. (Foto: Stäubli)

Mit der jüngst entwickelten Sicherheitsverriegelung VS erhöht Stäubli Connectors, Bayreuth, die Sicherheit manueller Multikupplungssysteme. Diese Lösung verhindert das unbeabsichtigte Trennen, das in der Praxis Schäden an Maschinen und Anlagen sowie Verletzung von Mitarbeitern nach sich ziehen kann.

Grundsätzlich erfüllen sämtliche Multikupplungssysteme von Stäubli hohe Anforderungen im Hinblick auf ihre Funktionssicherheit. Mit der VS-Option will der Hersteller jetzt überall dort für zusätzliche Sicherheit sorgen, wo ein versehentliches Trennen der Verbindung durch Fremdeinwirkung auf den Bedienhebel nicht auszuschließen ist.

Die Funktionsweise der Sicherheitsverriegelung ist einfach: Beim Verriegeln des Bedienhebels aktiviert sich die Safetyfunktion automatisch ohne einen zusätzlichen Handgriff des Bedieners. Anders beim Trennen der Verbindung: Dazu ist der gelbe Sicherheitsknopf zu ziehen und gleichzeitig der Bedienhebel zu betätigen. Mit dieser Zwei-Hand-Bedienung ist ein versehentliches Trennen ausgeschlossen.

Weiterer Vorteil: Die neue Sicherheitsverriegelung VS erlaubt eine visuelle Kontrolle der Verbindung. Ist der metallisch glänzende Ring unterhalb des Bedienknopfes sichtbar, ist die Verbindung nicht gekuppelt. Ist diese Markierung nicht sichtbar, ist das Multikupplungssystem eingekuppelt. Hinzu kommt die deutlich spürbare Einrastbewegung beim Einkuppeln, die das Zustandekommen einer sicheren Verbindung unterstreicht.

Die neue VS-Option ist für eine Vielzahl manuell zu bedienender Multikupplungssysteme verfügbar und lässt sich ohne großen Aufwand an bestehenden Multikupplungssystemen nachrüsten.

www.staubli.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...