Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Stemke: Kompaktes Werkzeugprüfgerät

Das Werkzeugprüfgerät Mold Check von Stemke untersucht Durchfluss und Dichtheit von Wasserkreisen in Spritzgießwerkzeugen. (Foto: Stemke)

Das Werkzeugprüfgerät Mold Check von Stemke untersucht Durchfluss und Dichtheit von Wasserkreisen in Spritzgießwerkzeugen. (Foto: Stemke)

Ein kompaktes Testgerät zum Prüfen des Durchflusses und der Dichtheit von Wasserkreisläufen in Spritzgießwerkzeugen stellt die Stemke Cooling Systems GmbH, Geringswalde, auf der Fakuma 2017 vor. Mit Hilfe des Systems namens Mold Check werden Leckagen und verstopfte Kühlkreise nicht erst auf der Spritzmaschine bemerkt, sondern können schon im Vorfeld ausfindig gemacht werden. Das vermeidet unnötig teure Rüst- und Planungszeiten.

Durchflussmessung, Dichtheitsprüfung und Druckluftspülung erfolgen vollautomatisch in einem Ablauf und werden dokumentiert und die Messwerte gespeichert. Dabei können die Prüfungen unbeaufsichtigt ablaufen. Das System kann bis zu sechs können ein einem Vorgang überprüfen. Darüber hinaus ist eine Schnittstelle zur Betriebsdatenerfassung vorhanden. Bei einer erneuten Prüfung können alte Referenzwerte eingelesen und verglichen werden.

www.stemke-cs.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B5 am Stand B5-5115 aus
Halle: B5
Stand: B5-5115

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...