Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Strack Norma: Temperierfilter trägt zur störungsfreien Produktion bei

Der Temperierfilter verhindert aktiv die Verschmutzung von Kühlkanälen. (Foto: Strack Norma)

Der Temperierfilter verhindert aktiv die Verschmutzung von Kühlkanälen. (Foto: Strack Norma)

Der Öl- und Wasserfilter Z7700 von Strack Norma, Lüdenscheid, wurde speziell für kleine Kühlbohrungen und Kernkühlungen in Spritzgießwerkzeugen entwickelt.

Durch seinen feinen Filtereinsatz mit 100 µ Maschenweite entfernt er feinste Schmutzpartikel aus dem Kühlkreislauf, die ansonsten zu verstopften Kühlkanälen oder zu frühem Verschleiß von Dichtelementen führen können. Damit ist er insbesondere für den Einsatz in lasergesinterten Formeinsätzen und dünnen Kühlwasserbohrungen geeignet, da hiermit aktiv eine Verschmutzung und damit verbundene Reduzierung des Durchflusses verhindert wird. Die zylindrische Bauform hat einen üppig dimensionierten Raum für Verschmutzungen, so dass lange Wartungsintervalle möglich sind. Der Filtereinsatz aus Edelstahl ist auswaschbar und leicht zu reinigen.

Der Temperierfilter ist leicht in den Kühlkreislauf integrierbar, da einseitig ein Stecknippel Z7712 und an der anderen Seite eine Kupplung Z7709 angebracht sind. Auch besteht die Möglichkeit, das ½-Zoll-Gewinde beidseitig für den Anschluss zu nutzen. Mit der mitgelieferten Befestigungsklemme kann der Filter leicht am Werkzeug oder an der Maschine montiert werden.

www.strack.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.