Fakuma 2017

Mit der neuen Technologie zum 3D-Druck vollfluorierter Polymere können auch komplexe Strukturen realisiert werden. (Foto: 3M)
3M: Leichtbaulösungen und 3D-Druck mit PTFE

Auf der Fakuma präsentiert 3M Deutschland, Neuss, zusammen mit seiner Tochter Dyneon die additive Fertigung von Fluorpolymeren per Mausklick sowie Anwendungen von Glass Bubbles in Kunststoffen für den Leichtbau. Mit … Mehr >

Mikronik: ERP-System für den Kunststoff verarbeitenden Betrieb

Das ERP-System PAK von Mikronik, Obermichelbach, vereint die Vorzüge eines vollständigen firmenübergreifenden Planungssystems mit neuen Technologien und jahrzehntelangen Erfahrungen mit integrierten Geschäftsprozessen aus der Kunststoffindustrie. So bietet es eine flexible … Mehr >

Die neuen TPE-Materialien mit Haftung zu EPDM wurden speziell für den Automobil-Exterieur Bereich entwickelt. (Foto: Kraiburg TPE)
Kraiburg TPE: Compounds mit guter Haftung auf EPDM

Kraiburg TPE, Waldkraiburg, wird auf der Fakuma aktuelle Materialentwicklungen, darunter eine neue TPE-Reihe mit guter Haftung zu EPDM, vorstellen. Neben marktspezifischen Compounds hat die Vorausentwicklung bei Kraiburg TPE neuartige TPE-Technologien … Mehr >

Neuling in der Familie des Vibrationsschweißens: das kompakte GVX 2H. (Foto: Branson)
Branson: Schweißtechnologien für Kunststoffe

Branson Ultraschall, ein Unternehmen der Emerson-Gruppe, stellt auf der Fakuma seine Neuheiten und bewährten Produkte im Bereich des Laser-, Ultraschall- und Vibrationsschweißens von Kunststoffen vor. Für das Schweißen von Kunststoffen … Mehr >

1 15 16 17 18 19 20