Fakuma 2014

Mit dem Inline-Prozess Instantcoat lackierter Zierring aus dem Automotive Interieur. (Foto: Varioplast)
Varioplast: Effiziente Oberflächenveredelung

Die Varioplast Konrad Däbritz GmbH, Ötisheim, hat ihre Kunststoffoberflächenveredelungstechnologien weiter optimiert und ergänzt. Auf der Fakuma stellt das Unternehmen neue effizienz- und qualitätssteigernde Prozesse sowie deren Einbettung in vollautomatisierte Produktionsabläufe … Mehr >

Anlagenbeispiel für eine integrierte Recycling-/Compoundieranlage, bestehend aus dem konischen MAS-Gleichlauf-Doppelschnecken-Extruder (links), einem CDF-Schmelzefilter und einem anschließenden Einschnecken-Extruder mit Entgasung. (Foto: MAS)
MAS: Technik zum Rezyklieren und Compoundieren

Die MAS-Maschinen- und Anlagenbau Schulz GmbH, Pucking (Österreich), hat seit ihrer Gründung im Jahr 2006 eine Reihe von technischen Neuerungen auf dem Gebiet der Extrusions- und Recyclingtechnik auf den Markt … Mehr >

Bei den Einlege- und Entnahmeoperationen an Spritzgießwerkzeugen punktet ein Stäubli RX160 mit hoher Präzision. Gleichzeitig sind schnelle Bewegungsabläufe gefragt, um die Werkzeugoffenzeiten so kurz wie möglich zu halten. (Foto: Stäubli)
Stäubli Robotics: Effiziente und komfortable Robotiklösungen

In Friedrichshafen präsentiert die Stäubli Tec-Systems GmbH Robotics, Bayreuth, neue Automatisierungslösungen für die Kunststoff verarbeitende Industrie. Am Messestand erwartet die Fachbesucher eine maßgeschneiderte Produktpalette mit Robotern, Programmierung und Integrationsmöglichkeiten. Viele … Mehr >

Der Thermische Stoff-Schluss-Dom TSSD sorgt für sichere Verbindungen mit FVK-Bauteilen. (Foto: Ejot)
Ejot: Verbindungstechnische Vielfalt mit neuem Service

Im Verbindungstechnik-Markt ist die Ejot GmbH & Co. KG, Bad Berleburg, nach eigenen Angaben das erste Unternehmen, das Kunden zur Unterstützung Prognoseprogramme für die Vor-Auslegung von Direktverschraubungen in Thermoplaste und … Mehr >

Metro G: mit dem modularen Baukastensystem kann für jede Applikation ein passendes Fördergerät konfiguriert werden. (Foto: Motan-Colortronic)
Motan-Colortronic: Fördertechnik im Fokus

Aus dem Bereich Fördertechnik präsentiert die Motan-Colortronic GmbH, Friedrichsdorf, auf der Fakuma die neue Granulat-Fördergerätelinie Metro G. Dieses Highlight wird mit Metrolink ergänzt, einem automatischen Kupplungsbahnhof mit eigener autarker Steuerung. … Mehr >

Das neue Pressmag LP-Magnetspannsystem ist speziell auf die Betriebsbedingungen von Spritzgießmaschinen mit 4.000 bis 45.000 kN Schließkraft abgestimmt. (Foto: EAS)
EAS: Sichere und komfortable Magnet-Spannsysteme

Die EAS Europe B.V., Renswoude (Niederlande), präsentiert auf der Fakuma als Highlight und Messeneuheit unter der Typenbezeichnung Pressmag LP die neueste Generation des Magnetsystems zum Werkzeugspannen auf Spritzgießmaschinen mit mittlerer … Mehr >

Kraiburg TPE: Spezialentwicklungen für europäische Kunden

Die Kraiburg TPE GmbH & Co. KG, Waldkraiburg, erweitert zur diesjährigen Fakuma ihre Ausstellungsfläche. Der Spezialist für thermoplastische Elastomere zeigt aktuelle Anwendungen seines Portfolios und seiner maßgeschneiderten Compounds. Erweitert wird … Mehr >

Vom Freeformer bis zu Allroundern: Auf der Fakuma 2014 zeigt Arburg sein komplettes Produktspektrum für die effiziente Herstellung von Kunststoffteilen. (Foto: Arburg)
Arburg: Produktionseffizienz von A bis Z

Auf der Fakuma stellt die Arburg GmbH + Co KG, Loßburg, den nächsten Schritt ihres Themas Produktionseffizienz vor: Zusätzlich zur ganzheitlichen Betrachtung steht die wirtschaftliche Herstellung von Kunststoffteilen im Fokus: … Mehr >

Das Multi Rotationssystem MRS 130 zeigt eine hohe Entgasungs- und Dekontaminationsleistung. (Foto: Gneuß)
Gneuß: Technologie für effiziente Extrusion

Mit Exponaten aus den drei Unternehmensbereichen Processing Technology, Filtration Technology und Measurement Technology präsentiert sich die Gneuß Kunststofftechnik GmbH, Bad Oeynhausen, auf der Fakuma. Mit MRS Extruder auf Wachstumskurs Der … Mehr >

Actega: TPEs ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs

Vor dem Hintergrund zunehmender Bedenken über die Sicherheit von ADCs (Animal derived components – Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs) präsentiert die Actega DS GmbH, Bremen, auf der Fakuma eine ADC-freie Rezeptur für … Mehr >

1 8 9 10 11 12 13