Fakuma 2014

Als Repräsentanten seiner Trichtermühlen-Generation RS 45000 zeigt Getecha auf der Fakuma eine RS 45090 für mittlere Stundendruchsätze von bis zu 1.200 kg. (Foto: Getecha)
Getecha: Komplettlösungen für den Materialkreislauf

Auf der Fakuma präsentiert sich die Getecha GmbH, Aschaffenburg, sowohl als Hersteller von Zerkleinerungsmühlen für viele Bereiche der Kunststoffverarbeitung als auch als Spezialist für die Sonderautomation. Auf dem Messestand des … Mehr >

Der konturnahe Kanal kühlt gezielt die Austrittsöffnung der Angussbuchse. (Abb.: Hermle)
Hermle: Generative Werkzeugfertigung

Erstmalig stellt die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG, Gosheim, ihre Technologie- und Dienstleistungsangebote aus dem Bereich der generativen Werkzeugherstellung auf der Fakuma vor. Der Schwerpunkt der Messepräsentation liegt in den spezifischen … Mehr >

Grafe: Kunststoffcompounds mit thermischer Leitfähigkeit

Mittels der Einarbeitung von Füllstoffen und Additiven können Polymerwerkstoffe gezielt funktionalisiert werden. Auf diesem Weg lassen sich beispielsweise elektrische oder thermische Leitfähigkeiten von Kunststoffen beeinflussen. Insbesondere die thermisch leitfähigen Polymerwerkstoffe … Mehr >

Der neue Unterwassergranulator Sphero S arbeitet in Durchsatzbereichen von rund 700 bis 3.000 kg/h. (Foto: Maag)
Maag: Komplettsystem für Polymerproduktion

Auf der Fakuma stellt die Maag Pump Systems AG, Oberglatt (Schweiz), ein Komplettsystem für die Polymerproduktion im mittleren Durchsatzbereich vor. Die Anlage besteht aus der Extrusionspumpe Extrex 90, dem Bogensiebwechsler … Mehr >

Spritzgussteil als Beispiel für innovative Anwendungen von Kohlendioxid in der Kunststoff verarbeitenden Industrie. (Foto: Linde)
Linde: Mit Kohlendioxid zu kurzen Zykluszeiten

Unter der Dachmarke Plastinum bündelt die Linde AG, München, ein breites Portfolio an Verfahren, Anlagen und Services für gasebasierte Prozesse in der Kunststoff verarbeitenden Industrie. Zur Fakuma stellt das Unternehmen … Mehr >

Der Nassshredder HGM macht die nachgeschalteten Aggregate effektiver. (Foto: Herbold)
Herbold: Shreddern mit Wasser

Die weiterentwickelte Maschinentechnik zur Aufbereitung von Post-Consumer-Kunststoff-Abfällen bildet einen der Schwerpunkte der Präsentation der Herbold Meckesheim GmbH, Meckesheim, auf der Fakuma. Vorgestellt wird der Herbold Nassshredder HGM, der sich eignet, … Mehr >

Diese Stoßstange besteht aus Polyurethan unter Beimischung von Glass Bubbles iM16K. (Foto: 3M)
3M: Vielseitige Kunststofftechnologien für Fahrzeugbau

Die 3M Deutschland GmbH, Neuss, zeigt auf der Fakuma zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Dyneon innovative Lösungen für die Automobil- und Kunststoffverarbeitungsindustrie. Das Thema Leichtbau hat sich in der Automobilindustrie zum … Mehr >

Das C-VAC-Modul erlaubt Recyceln und Compoundieren in einem Prozess. (Foto: Starlinger)
Starlinger: Integrierter Compoundierprozess

Compounds finden in vielen Bereichen der Kunststoffverarbeitung Einsatz – vom Spritzgießen bis zur Folienproduktion. Das neue C-VAC-Modul der Starlinger & Co. Ges.m.b.H., Wien, ermöglicht es Kunststoffrecyclern nun, neue Absatzmärkte in … Mehr >

Albis: Eigenmarken und Distributionsportfolio

Die Albis Plastic GmbH, Hamburg, weltweit agierender Spezialist für die Distribution und Compoundierung technischer Thermoplaste präsentiert auf der Fakuma auf einer Fläche von 300 m² das breitgefächerte Produktportfolio an Eigen- … Mehr >

Das kompakte, autarke Dichtheitsprüfgerät Zedbase eignet sich zur Prüfung von Kathedern, Dialysefiltern und -boxen, Spül- und Schlauchsystemen, Spritzen oder Beatmungsgeräten sowie Dosierpumpen, Kunststofflaschen und Vorratstanks. (Foto: Zeltwanger)
Zeltwanger: Zuverlässige Dichtheitsprüfung

Die Zeltwanger Dichtheits- und Funktionsprüfsysteme GmbH, Dußlingen, präsentiert auf der Fakuma Lösungskonzepte zur Dichtheits- und Funktionsprüfung von Kunststoffteilen. Im Mittelpunkt steht das aktuelle Dichtheitsprüfgerät Zedbase, mit dem Anwender im Labor … Mehr >

Die neue Seitenbeschickung LSB 52 XX wird zum Zudosieren von Pulvern und Fasern verwendet. (Foto: Leistritz)
Leistritz: Doppelschneckenextruder mit Seitenbeschickung

Die Doppelschneckenextruder der ZSE Maxx-Baureihe der Nürnberger Leistritz Extrusionstechnik GmbH verfügen über eine optimierte Energiezufuhr und sind sowohl für drehmoment- als auch für volumenbegrenzte Formulierungen einsetzbar. “Neben einem ZSE 60 … Mehr >

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 13