Fakuma 2017

Mit speziellen Rezepturen lassen sich besonders langlebige, mechanisch stabile oder UV-beständige Recompounds herstellen. (Foto: Interseroh)
Interseroh: Vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Recyclingware

Die Interseroh Dienstleistungs GmbH aus Köln, Tochtergesellschaft des Recyclingspezialisten Alba Group, präsentiert auf der Fakuma den Geschäftsbereich Recycled-Resource und das dazugehörige Leistungsspektrum sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Recyclingkunststoffen aus Post-Consumer-Materialien. … Mehr >

Wie alle Extruder der Serie hat auch der ZSE 35 ein hohes spezifisches Drehmoment und ein hohes Schneckenvolumen durch das Da/Di von 1,66. (Foto: Leistritz)
Leistritz: Flexibler Masterbatch-Extruder

Auf der Fakuma zeigt die Leistritz Extrusionstechnik GmbH aus Nürnberg den Doppelschneckenextruder ZSE 35 iMaxx, der insbesondere bei der Masterbatch-Herstellung punktet. „Hier kommt es neben Qualität und Durchsatz vor allem … Mehr >

Business France: 26 Aussteller nutzen Fakuma als Plattform

Auch französische Unternehmen sehen die Fakuma als wichtigen Treffpunkt für Entscheider und Branchenfachleute und damit auch für französischen Aussteller. Im Fokus stehen neue Kunststoffe und Verarbeitungsverfahren. Die Innovationen der französischen … Mehr >

Die Poffertjes-Silikonbackform wird live auf einer automatisierten Boy 35 E VV gefertigt. (Foto: Boy)
Boy: Rekordbeteiligung mit 14 Spritzgießautomaten

Mit insgesamt vierzehn Exponaten will Boy, Neustadt-Fernthal, als Hersteller von Spritzgießautomaten im Schließkraftbereich bis 1.000 kN seine hohe Leistungsvielfalt und langjährige Kompetenz in der Kunststoffbranche unterstreichen. Von der kompakten Boy … Mehr >

Bieglo: Recycelte Hochleistungskunststoffe

Der Distributeur für Hochleistungskunststoffe Bieglo, Hamburg, stellt auf der Fakuma sein erweitertes Portfolio an recycelten Kunststoffen vor. Das Recycling von PEEK ermöglicht nicht nur ökonomische und ökologische Vorteile, sondern fördert … Mehr >

Tag-Nacht-Element für den Automobilbau aus beschichtetem Kunststoff, bei Dunkelheit hinterleuchtet. (Foto: Foba)
Foba: UV- und Faserlaser markieren Kunststoffe

Markieranwendungen, die auf unterschiedliche Kunststoffe abgestimmt sind, zeigt Foba auf der Fakuma. Dazu gehören Produktneuheiten wie die M3000-UV für empfindliche Kunststoffe oder neue Markierlösungen speziell für die Tag-Nacht-Beschriftung. Die M3000-UV … Mehr >

Mit den Inkjet-Druckern lassen sich flexibel und mit hoher Qualität Kunststoffprodukte codieren. (Foto: Leibinger)
Leibinger: Mit Highspeed-Drucker kennzeichnen

Mit dem Continuous-Inkjet-Drucker Jet3up Rapid zeigt Leibinger, Tuttlingen, auf der Fakuma die Möglichkeit, Kabel direkt nach der Extrusion mit bis zu 1000 m/min (bzw. 60 km/h) zu kennzeichnen. Das Unternehmen … Mehr >

Flowpoint Delta PT – Spezielle Verbindungslösung für CFK-Werkstoffe. (Foto: Ejot)
Ejot: Leichtbau-Werkstoffe verbinden

Leichtbau-Lösungen in der Automobilindustrie oder auch im Luftfahrtsektor werden in Anbetracht zunehmender Anforderungen an Ressourcenschonung und Energieeffizienz immer notwendiger. Ejot, Bad Berleburg, erweitert sein Portfolio leichtbaufördernder Verbindungslösungen kontinuierlich und bietet … Mehr >

K.D. Feddersen: Anmutung und Leichtbau in Hochform

Mit Materialien für ansprechende Oberflächen und Leichtbau präsentiert sich die K.D. Feddersen GmbH & Co. KG, Hamburg, auf der diesjährigen Fakuma. Den Trend, leichte und ästhetisch anmutende Werkstoffe in zahlreichen … Mehr >

Mit der neuen Technologie zum 3D-Druck vollfluorierter Polymere können auch komplexe Strukturen realisiert werden. (Foto: 3M)
3M: Leichtbaulösungen und 3D-Druck mit PTFE

Auf der Fakuma präsentiert 3M Deutschland, Neuss, zusammen mit seiner Tochter Dyneon die additive Fertigung von Fluorpolymeren per Mausklick sowie Anwendungen von Glass Bubbles in Kunststoffen für den Leichtbau. Mit … Mehr >