Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Teknor Apex: TPEs als Latex-Ersatz in medizinischen Anwendungen

Die TPEs sind speziell als Latexersatz für zahnärztliche Abdecktücher, Gymnastikbänder oder Aderpressen vorgesehen. (Fotos: Teknor Apex)

Die TPEs sind speziell als Latexersatz für zahnärztliche Abdecktücher, Gymnastikbänder oder Aderpressen vorgesehen. (Fotos: Teknor Apex)

Die neuen TPE-Compounds der Marke Medalist von Teknor Apex, Pawtucket (USA), sind als gebrauchsfertige Standardprodukte in Qualitäten lieferbar, die speziell als Latexersatz für Aderpressen, Gymnastikbänder und Abdecktücher für zahnärztliche Verfahren vorgesehen sind

Die neue Familie thermoplastischer Elastomere (TPE) für medizinische Gießfolien bietet die gleiche Elastizität, die gleiche Haltbarkeit und die gleiche Haptik wie Latex, ohne dass man Bedenken wegen allergischer Reaktionen, wegen des Geruchs oder wegen im Produkt verbleibender Härtereste haben muss.

Die TPEs besitzen ein ähnliches elastisches Verhalten wie Latex. (Abb.: Teknor Apex)

Die TPEs besitzen ein ähnliches elastisches Verhalten wie Latex. (Abb.: Teknor Apex)

Das latexfreie TPE-Foliensortiment umfasst Qualitäten, die speziell für Aderpressen und Bänder (Medalist MD-17340), Gymnastikbänder und Gummitücher (Medalist MD-10233 und MD-13240) und zahnärztliche Abdeckungen (Medalist MD-10308) vorgesehen sind. Alle sind weltweit als gebrauchsfertige Standardqualitäten lieferbar, und Teknor Apex ist auch darauf vorbereitet, kundenspezifische Formulierungen zu entwickeln, wenn besondere Anforderungen erfüllt werden müssen. Wie die anderen medizinischen Elastomere der Reihe Medalist bestehen die neuen Compounds aus von der US-Gesundheitsbehörde FDA zugelassenen Inhaltsstoffen, sie entsprechen der ISO 10993-5 und sind REACH-SVHC-konform, sie sind frei von Phthalaten und werden in Werken, die nach ISO13485 zertifiziert sind, in den USA und – ab Januar 2017 – in Singapur hergestellt.

Latex-Folien werden aufgrund ihrer Kombination elastischer Eigenschaften einschließlich eines niedrigen Kraft-Dehnungs-Koeffizienten und eines niedrigen Zugdehnungsrests geschätzt. Die neuen Medalist-Compounds ahmen das elastische Verhalten von Latex nach und bieten gleichzeitig eine vergleichbare Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit. Sie weisen darüber hinaus eine ähnliche Haptik (taktile Eigenschaften) und eine ähnliche Schmiegsamkeit auf – was in klinischen Umfeldern wichtig ist.

Die Compounds haben ähnliche Eigenschaften wie Latex, beseitigen aber Bedenken bezüglich der Allergiesymptome von Latex, die von Hautreizungen bis hin zu ernsteren Erscheinungsformen reichen können. Darüber hinaus sind die TPEs im Gegensatz zu Latex geruchlos und werden ohne Härter verarbeitet, die im fertigen Produkt noch in Spuren vorhanden sein können.

www.teknorapex.com/medical-tpes-for-latex-free-films

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...