Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Waldorf Technik: Schlanke Automation für Laborverbrauchsartikel

Gemeinsam mit anderen Firmen der Hahn Group stellt Waldorf Technik, Engen, auf der Fakuma aus. Auf dem Messestand von Sumitomo (SHI) Demag in Halle B1, Stand 1105 zeigt Waldorf Technik sein patentiertes Automationssystem Vario TIP FSS für die platzsparende Herstellung von Pipettenspitzen. Mit 32 Kavitäten werden Pipettenspitzen in einer Zykluszeit von nur 4,5 s produziert.

Auf einer vollelektrischen Sumitomo (SHI) Demag Spritzgießanlage präsentiert Waldorf Technik seine Automations-Fähigkeiten. Die von Waldorf Technik entwickelte Automatisierungslösung entnimmt im Takt des Spritzgießprozesses 32 Pipettenspitzen aus dem Werkzeug und legt Gruppen von je 96 Pipettenspitzen kavitätenrein in Racks ab. Alle 18 s werden 96 Pipettenspitzen aus der als Reinraum gekapselten Produktionszelle ausgeschleust.

Vario TIP von Waldorf Technik ist das patentierte und nach eigenen Angaben weltweit führende Anlagenkonzept zur Herstellung von z.B. Pipettenspitzen, Küvetten oder Reagenzgefäßen. Bei all diesen Produkten handelt es sich um Laborverbrauchsartikel mit hohen Qualitätsansprüchen und der Notwendigkeit der Kavitätensortierung in der Verpackungseinheit, um die Liefersicherheit in jedem Fall zu gewährleisten.

Nach Ansicht von Christian Boos, Leiter Engineering und Projektmanagement, hat sich die mehrjährige Entwicklungszeit für das System Vario TIP FSS gelohnt. Er zieht eine durchweg positive Bilanz: „Mit seinem schmalen Aufbau öffnet das System Vario TIP FSS den MedTec-Spritzgießern den Markt in neue Leistungsklassen, ohne mehr Reinraumfläche zu benötigen. Das System ist flexibel für verschiedene Teilegeometrien und kann bis zu 128 Teile nach Kavitäten sortiert in Verpackungseinheiten verarbeiten.“

Auch im Bereich Verpackung bleibt Waldorf Technik weiter tätig. Kernkompetenzen sind hier Projekte aus der Branche IML-Verpackung mit kurzen Zykluszeiten. Inmold Labeling ist aus unserer heutigen Verpackungswelt nicht mehr weg zu denken, nur allzu ansprechend ist die Druckbrillanz und die kostengünstige Flexibilität dieses Dekorationsverfahrens bei verschiedenen Druckbildern.

www.waldorf-technik.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B3 am Stand B3-3109 aus
Halle: B3
Stand: B3-3109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.