Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

WIS Kunststoffe: Navigator durch die Welt der Kunststoffe und Polymere

In der komplexen Welt der Kunststoffe und Polymere haben sich schon viele hoffnungslos verirrt, sogar Fachleute. Die WIS Kunststoffe GmbH aus dem thüringischen Breitungen hat darum eine WISsensmatrix entwickelt, die auf einen Blick Über- und Durchblick garantiert.

Dipl.-Ing. Daniel Römhild, Vertriebsleiter der WIS Kunststoffe GmbH. (Foto: WIS)

Dipl.-Ing. Daniel Römhild, Vertriebsleiter der WIS Kunststoffe GmbH. (Foto: WIS)

Daniel Römhild, der Vertriebsleiter der WIS, erläutert: „In unseren Kundengesprächen haben wir erkannt, dass unsere Verarbeiter bei der Suche nach den verschiedenen Kunststoffen und den technischen Parametern viel zu viel Zeit verlieren. Klar, das ist nicht im Sinn unserer Kunden. Darum war es für uns eine Frage der Ehre und der Kundennähe, Abhilfe zu schaffen. Mit unserer WISsensmatrix lassen sich jetzt die wichtigsten Eigenschaften der Materialien schnell und effektiv vergleichen, das spart Zeit, und damit Geld. Wir nutzen die Matrix auch für die Aus- und Weiterbildung unseres Vertriebsteams.“

Kompetenz in Kunststoffgranulat

Das Unternehmen ist in der Distribution, im Handel sowie der Entwicklung und Veredelung von thermoplastischen Kunststoffen kompetent. Das sollen nun auch die Besucher der Messe „Fakuma“ erfahren. Auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, die vom 17. bis 21. September 2017 in Friedrichshafen am Bodensee stattfindet, präsentiert das WIS-Team die innovative WISsensmatrix.

„Wir haben diese informative Übersicht im Plakatformat A0 und A1 in deutscher und englischer Sprache erstellt, um den Kunden nützliche Informationen über die verschiedenen Materialien bei der täglichen Arbeit zu vermitteln“, so Römhild. Die Matrix bietet einen kompakten Überblick über praktisch alle Kunststoffe in einer tabellarischen Übersicht. Sie umfasst allgemeine, technische, chemische und elektrische Kennwerte sowie Verarbeitungsrichtlinien zu Commodities und technischen Kunststoffen.

Wissenschaftliche Stichhaltigkeit gewährleistet

Zudem gibt die WISsensmatrix exakt Auskunft über die charakteristischen, mechanischen, thermischen sowie elektrischen Eigenschaften der Werkstoffe, aber auch Empfehlungen für die Praxis, etwa zu den Verarbeitungsrichtlinien hinsichtlich der Materialtrocknung sowie der Werkzeug- und Verarbeitungstemperaturen. Ganz wichtig: „Der Anwender findet dort Hinweise zum Preisindex der Produkte und den jeweiligen Markennamen im WIS-Sortiment“, so Vertriebsleiter Römhild, der überdies betont: „Die zusammengestellten Werkstoffkennwerte wurden gemeinsam mit dem Labor für Angewandte Kunststofftechnik der Hochschule Schmalkalden verifiziert.“

Praktischer Einsatz nachgewiesen

Martin Bühler (l.), Leiter Vertriebsbüro Süd - WIS Kunststoffe, und Michael Daigler (r.), Geschäftsführer Fa. Daigler GmbH. (Foto: WIS)

Martin Bühler (l.), Leiter Vertriebsbüro Süd – WIS Kunststoffe, und Michael Daigler (r.), Geschäftsführer Fa. Daigler GmbH. (Foto: WIS)

Die ersten Kunden haben die Matrix bereits erfolgreich im Einsatz. Bei der Firma Daigler GmbH in Trochtelfingen etwa, einem mittelständischen Kunststoffverarbeiter, werden verschiedenste Polymere verarbeitet. „Wir setzen die Matrix zur Kundenberatung ein, indem eine Vorauswahl von Kunststoffen mit einem bestimmten Eigenschaftsprofil getroffen wird“, erklärt Geschäftsführer Michael Daigler. „Durch die Übersicht können wir unseren Kunden rasch Materialvergleiche und Materialvorschläge unterbreiten. Dadurch sind wir in der Lage, eine schnelle und verlässliche Reaktion auf Kundenanfragen zu gewährleisten.“

„Von der ersten Idee bis zu ihrer Umsetzung der Matrix sind vier Jahre vergangen“, so Römhild, „aber die Investition hat sich gelohnt, vor allem für unsere Kunden.“ Auf der Fakuma können sich die Messebesucher am Messestand der WIS Kunststoffe gratis ein Exemplar der WISsensmatrix sichern. Besonderes Bonbon: Eine digitale Version ist in Planung.

www.wiskunststoffe.de

Dieser Anbieter stellt auf der Fakuma 2017 in Friedrichshafen in Halle B1 am Stand B1-1113 aus
Halle: B1
Stand: B1-1113

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...