Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Wittmann-Battenfeld: Vollautomatische LSR-Anwendung

Vollelektrischen EcoPower 160/130 mit LSR-Dosieranlage von Nexus. (Foto: Wittmann-Battenfeld)

Vollelektrischen EcoPower 160/130 mit LSR-Dosieranlage von Nexus. (Foto: Wittmann-Battenfeld)

Wittmann-Battenfeld, Kottingbrunn (Österreich), stellt dem Fachpublikum auf der Deutschen Kautschuk-Tagung 2018 in Nürnberg eine interessante Anwendung im Bereich der Silikonverarbeitung auf einer Maschine seiner vollelektrischen EcoPower Reihe vor.

Wittmann-Battenfeld ist schon seit vielen Jahren im Bereich der LSR-Verarbeitung tätig. Mit der zunehmenden Bedeutung dieses Sektors hat sich das Unternehmen entschlossen, auf einem eigenen Stand auf der DKT auszustellen.

Gezeigt wird eine LSR-Anwendung auf einer vollelektrischen EcoPower 160/130. Bei dieser Maschine, ausgestattet mit der neuen, bedienerfreundlichen Steuerung Unilog B8, handelt es sich um eine energieeffiziente Maschine mit hoher Präzision und Wiederholgenauigkeit, die sich gut für die Verarbeitung von Flüssigsilikon eignet.

Hergestellt werden Puzzleteile aus LSR von Momentive mit einem Werkzeug der österreichischen Firma Nexus, die auf der DKT auch mit einem eigenen Stand vertreten ist. Die Maschine ist für diese Anwendung mit einer Dosieranlage für LSR, ebenfalls von Nexus, ausgestattet. Die Spritzeinheit in der offenen Bauweise ermöglicht eine einfache Integration der LSR-Zufuhr- und Dosierelemente.

Die Automation wurde von Nexus und Wittmann-Battenfeld in Kooperation entwickelt. Die Teile werden mit einem Wittmann-Roboter W832 entnommen und auf einem Abkühlband abgelegt. Im Anschluss werden sie in einer Schlauchbeutelanlage verpackt und auf einem Transportband abgelegt.

www.wittmann-group.com

Wittmann-Battenfeld auf der DKT 2018:
Halle 12, Stand 363

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.