Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Asahi Kasei: Low-VOC-POM in China zertifiziert

Gerade China, der weltweit größte Automobilmarkt, adressiert diese Problematik durch die Verschärfung der GB-Vorschriften der Regierung, die die Luftqualität im Fahrzeug und den zulässigen VOC-Gehalt regulieren. Daher sind die VOC-Anforderungen der Automobilhersteller weltweit in den letzten Jahren immer strenger geworden.

POM wird auch bei Innenausstattungen im Automobilbereich eingesetzt (Foto: Asahi Kasei).

Tenac C Z4520 wird seit 2004 im Werk in Mizushima, Japan, und seit 2014 bei der chinesischen Tochtergesellschaft Asahi Kasei POM Zhangjiagang Co., Ltd., produziert. Es findet Anwendung in Automobilinneneinrichtungen, etwa für Clips und Lordosenstützen. Darüber hinaus kommt es auch bei Büroausstattungen zum Einsatz.

Tenac ist der Markenname für die Polyacetale (POM) von Asahi Kasei. Der japanische Technologiekonzern ist weltweit der einzige Hersteller von POM, der sowohl Homopolymer als auch Copolymer produziert. Der technische Kunststoff zeichnet sich vor allem durch seine Formstabilität, chemische Beständigkeit, einfache Verarbeitbarkeit und niedrige Emissionen aus und wird in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt – darunter vor allem bei Innenausstattungen im Automobilbereich.

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en; automotive-asahi-kasei.eu/

Dieser Anbieter stellt auf der K 2019 Düsseldorf in Halle
					08a am Stand 08a-J15 aus
Halle: 08a
Stand: 08a-J15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.