Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Biesterfeld: Vertrieb von Fluorkautschuk von Solvay

Biesterfeld, Hamburg, erweitert seine Partnerschaft mit Solvay Specialty Polymers und übernimmt ab August den Vertrieb von Fluorkautschuk in Europa, Russland und Brasilien.

Neu im Portfolio sind die Fluorkautschuke der Marke Tecnoflon FKM. Sie besitzen eine hervorragende chemische Beständigkeit gegenüber einer Vielzahl verschiedener Medien wie Kraft- und Schmierstoffe, Ölen sowie Lösemitteln. Neben einer ausgezeichneten thermischen Beständigkeit bei Temperaturen über 200 °C weisen sie eine sehr gute Langzeit-Dichtwirkung bei gleichzeitig niedrigem Druckverformungsrest auf.

Tecnoflon FKM wird aufgrund seiner besonderen Eigenschaften häufig in Dichtungen und Schläuchen verwendet und kommt überwiegend in der Automobilindustrie zum Einsatz. So kann es beispielsweise in O-Ring-Dichtungen für Kraftstoffleitungen oder Einspritzsystemen, in Wellendichtringen sowie in Kraftstoff- oder Ladeluftschläuchen genutzt werden. Dank der Kombination wichtiger Eigenschaften wird es auch in der chemischen Industrie, der Luft- und Raumfahrt sowie in der Öl- und Gas-Industrie verwendet.

„Mit den neuen Vertriebsrechten weiten wir unser Angebot an Hochleistungspolymeren aus und ergänzen unser spezialisiertes Lieferprogramm. Wir freuen uns mit Tecnoflon FKM unseren Kunden technisch und qualitativ hochwertige Produkte des Marktführers Solvay anbieten zu können“, sagt Jörn Thomsen, Product Manager Specialty Polymers, Biesterfeld Performance Rubber.

www.biesterfeld.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.