K-PROFI Ausgabe 10/2020

Respektable Erfolge in Ost und West

Zahlreiche Erfolgsgeschichten erwarten Sie in der Oktober-Ausgabe von K-PROFI – mit besonderem Fokus auf die Kunststoffverarbeitung in den östlichen Bundesländern.

Üblicherweise stehen wir Anfang Oktober vor einer Kunststoffmesse – in Düsseldorf oder in Friedrichshafen. Nicht so in 2020, erstmals seit Jahrzehnten. Deshalb haben wir nach dem Lockdown noch intensiver Installationen und Entwicklungen in Betrieben der Kunststoffverarbeitung angeschaut.

Medizintechnik im Mikroformat ist der Fokus von Freudenberg Medical. Wie das Werk in Kaiserslautern aus Silikon winzige Tränenkanalstopfen, Cochlea-Implantate und Trokare für Augen-OPs spritzgießt und Mikroschläuche extrudiert: Seite 6. Spritzgegossene Kaffeekapseln mit Sauerstoffbarriere, eingefärbt und zertifiziert kompostierbar: Auf dieses zukunftsträchtige Konzept setzt Terracaps, eine Beteiligung von Schoeller: Seite 16.

Am Wochenende haben wir der Wiedervereinigung vor 30 Jahren gedacht. Anlass für uns, die Kunststoffverarbeitung in Ostdeutschland statistisch zu beleuchten (Seite 26), Rückschau zu halten (Seite 28), mit Matthias Grafe einen Ausblick zu wagen (Seite 34) und zwei Einblicke in ostdeutsche Aktivitäten zu geben: Swissplast baute auf der grünen Wiese in Gotha ein nagelneues Thermoformwerk auf. Was die s-plast als verlängerte Werkbank erfolgreich macht, lesen Sie ab Seite 38. Spritzaggregate an Halbzeuge und Bauteile heranzuführen, um punktuell Funktionselemente anzuspritzen, ist neu. Wie das „robotisierende Spritzgießen“ aus Dresden Produkte und Prozesse neugestalten kann, ab Seite 46.

Seit 2011 arbeitet Isabel Grupp in der Geschäftsleitung der Plastro Mayer in Trochtelfingen. „Im Tandem an die Spitze“ heißt es im Spritzgieß- und Extrusionsbetrieb ihres Vaters Johannes Grupp. Wie sie sich auf die Übernahme des Unternehmens vorbereitet, ab Seite 54. Das SKZ baut in Würzburg eine Modellfabrik. K-PROFI begleitet den Bau und erörtert anlässlich von Meilensteinen Fragestellungen, die auch für gewerbliche Bauherren von Interesse sind. Das Auftaktgespräch mit Bauherr Dr. Thomas Hochrein ab Seite 60.

 

Gepostet am 04.10.2020 um 22:32.
Markus Lüling
Markus Lüling (Chefredakteur K-PROFI)
berichtet exklusiv für K-AKTUELL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.