Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Bolder automation: Modernisierte Dosier-Steuerung

Mit einer übersichtlichen Bedienoberfläche ist die neue Dosiersteuerung intuitiv bedienbar. (Foto: Bolder)

Mit einer übersichtlichen Bedienoberfläche ist die neue Dosiersteuerung intuitiv bedienbar. (Foto: Bolder)

Zu den volumetrischen Dosierern der Serie Colortronic CDE / CDK bietet Bolder automation GmbH, Limburg, eine neue Dosier-Steuerung an. Die CDS-2030 ist kompatibel in Funktion und Bedienung zu der bisherigen Steuerung CDS.

Neu und den heutigen Ansprüchen entsprechend ist die Realisierung auf Basis einer Simatic S7-1200 mit einem 7“-color-Touchpanel. Die Bedienoberfläche erscheint übersichtlicher und ist damit intuitiver zu bedienen. Im Betrieb ist lediglich ein Rezept auszuwählen und zu starten. Im Einricht-Betrieb werden alle Anlagenvarianten angepasst, die einzelne Komponente kalibriert und alle Aktoren und Sensoren auf Funktion überprüft. Für die Anschaltung aller Aggregate wird eine neue KV-Box angeboten, die über einen zusätzlichen Not-Halt Schalter verfügt, um mehr Sicherheit an der Dosierstation zu erreichen. Die SPS-Steuerung bietet den Vorteil, dass sie auch an Kammerdosierer bzw. Scheibendosierer anderer Hersteller angepasst werden kann.

www.bolder.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.