Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Austrotherm: Dämmstoffhersteller investiert 10 Mio EUR

Der Dämmstoffhersteller Austrotherm (Waldegg / Österreich; www.austrotherm.at) nimmt für den Ausbau der beiden österreichischen Produktionsstandorte Purbach und Pinkafeld 10 Mio EUR in die Hand – trotz Corona, wie das Unternehmen betont. Im Werk Purbach errichtet Austrotherm Fertigwaren-Lagerhallen sowie ein neues Lagerbüro mit Sozialräumen. Weitere Mittel fließen in neue Anlagen für das Recycling von XPS-Dämmstoffplatten.

Am Standort Pinkafeld laufen die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Bürogebäudes mit Schulungszentrum und Werkstätte. Zudem initiierte Austrotherm mehrere Digitalisierungs- und Automatisierungs-Projekte für innerbetriebliche Verwaltungsprozesse.