Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Dräxlmaier: CEO Otto muss nach gut einem Jahr wieder gehen

Beim Automobilzulieferer Dräxlmaier (Vilsbiburg; www.draexlmaier.com) gibt es zum zweiten Mal innerhalb von etwas über einem Jahr einen Wechsel in der Unternehmensleitung. CEO Jürgen Otto, mit dem seit dem 1. Januar 2019 erstmals ein Nicht-Familienmitglied auf dem Chefposten saß, wird die Position zum 1. April 2020 abgegeben. Er habe „die Neuaufstellung in Segmenten und Key Account Management unter dem Dach einer Funktionsorganisation erfolgreich umgesetzt”, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung.

Jetzt soll eine Doppelspitze aus CTO Dr. Martin Gall und CSO Franz Haslinger das Unternehmen führen. Beide werden die bisherigen Verantwortlichkeiten weiter ausüben: Gall für die Segmente Batteriesysteme und Komponenten, Haslinger für Kunden und Vertrieb sowie die Segmente Elektrik und Interieur.