Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Ensinger: Klaus Ensinger verlässt Geschäftsführung

Bei Ensinger (Nufringen; www.ensingerplastics.com) wird das Führungsgremium wieder auf ein Trio verkleinert. Auf eigenen Wunsch scheidet Klaus Ensinger aus der operativen Leitung und somit der Geschäftsführung aus, wie der Halbzeugspezialist aus Nufringen mitteilt. Er werde jedoch weiterhin strategische Projekte betreuen und Aufsichtsgremien angehören.

Somit wird das Unternehmen, das 2.700 Mitarbeiter an 35 Standorten beschäftigt, fortan von dem Dreigestirn Dr. Roland Reber, Dr. Oliver Frey und Ralph Pernizsak geleitet. Letzterer stieß im April 2020 zur Geschäftsführung hinzu.