Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Enterprise Products: US-Export von Propylen wird ausgebaut

Das unternehmenseigene Terminal „EHT” im Houstoner Hafen will Enterprise Products Partners (Houston, Texas / USA; www.enterpriseproducts.com) erneut erweitern. Neben Flüssiggas (LPG) und Rohöl steht hochreines Propylen in Polymerisationsqualität (PGP) im Fokus. Bis Ende 2020 wird eine Tiefkühlanlage für 2 Mio Barrel Propylen pro Monat errichtet.

Der „Midstream”-Spezialist Enterprise ist laut der Datenbank Polyglobe (www.polyglobe.net) der führende C3-Produzent in Nordamerika. Das allermeiste des hergestellten Propylens wird an Dritte verkauft.