Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

FIP: Französische Kunststoffmesse verschoben

Die Premiere der neuen dreigeteilten Organisation der französischen Kunststoffmesse „France Innovation Plasturgie” (FIP; www.f-i-p.com) in Lyon muss noch ein Jahr länger auf sich warten lassen. Organisator Idice (Oyonnax / Frankreich) sagte die ursprünglich für Mitte Juni 2020 geplanten Ausstellungen wegen der „beispiellosen Gesundheitskrise” ab und verschob den Termin auf den 15. bis 18. Juni 2021. Ob danach der normale dreijährige Turnus wieder aufgenommen werden wird, ist noch unklar.

Die neue Struktur der Messe, die zugleich die Trennung vom früheren Namen „fip Solution Plastique” bedeutet, fasst die Aussteller in drei Teilausstellungen zusammen: Die Kernmesse „FIP – France Innovation Plasturgie” für Rohstoffe, Maschinen und Dienstleistungen, die „FIP – Transform” für die Verarbeitung sowie die „FIP – Valorize” für Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit.