Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Mitsubishi Chemical: Ausbau der EVOH-Anlage in Texas

Die Produktionsanlage für Ethylenvinylalkohol-Copolymere (EVOH) der Tochtergesellschaft Noltex (La Porte, Texas / USA; www.noltexllc.com) erweitert Mitsubishi Chemical (MCC, Tokyo / Japan; www.m-chemical.co.jp/en) um 3.000 jato auf 41.000 t. Die neuen Kapazitäten gehen im Sommer 2020 online.

Das Material der Marke „SoarnoL” wird von dem Standort überwiegend in die amerikanischen Märkte geliefert, könne aber auch den Bedarf in Europa und Asien mit abdecken. Neben Texas produziert Mitsubishi EVOH auch in Okayama / Japan und in Hull / Großbritannien. Das Unternehmen rechnet in den kommenden Jahren mit einem soliden Nachfrageanstieg.