Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

NatureWorks: Errichtung einer PLA-Anlage in Thailand

Der PLA-Erzeuger NatureWorks (Minnetonka, Minnesota / USA; www.natureworksllc.com) will in Thailand eine Anlage für die Produktion des PLA-Biopolymers „Ingeo“ errichten. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aktionäre soll die Produktionsstätte im „Nakhon Sawan Biocomplex” (NBC) in der Provinz Nakhon Sawan voraussichtlich 2024 in Betrieb gehen. Die Erzeugung wird die Produktion von Milchsäure, Lactid und Polymeren umfassen und ist damit Unternehmensangaben zufolge die weltweit erste voll integrierte Polylactid-Anlage.

NatureWorks vertreibt PLA-Compounds unter dem Markennamen „Ingeo“. Zum Einsatz kommen die Materialien beispielsweise bei der Herstellung von Filamenten für den 3D-Druck, kompostierbaren Kaffeekapseln, Teebeuteln und bei Beschichtungen für Einweggeschirr aus Papier.

Im Süden Thailands nahm Wettbewerber Total Corbion PLA (Gorinchem / Niederlande; www.total-corbion.com) bereits Ende 2018 am Standort Rayong eine PLA-Anlage in Betrieb.