Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Ninkaplast: Geesmann verstärkt Führungsteam des Kunststoffverarbeiters

Am 1. August 2022 hat Holger Geesmann beim Kunststoff-Verarbeiter Ninkaplast (Bad Salzuflen; www.ninka.com) die neu geschaffene Funktion des Gesamtvertriebsleiters übernommen. Der 55-Jährige verstärkt als Prokurist die Geschäftsführung um Klaus-Henning Wulf und seinen Sohn Dr. Johann-Peter Wulf. Diplom-Ingenieur (FH) Geesmann, der zuvor beim Beschlaghersteller Titus beschäftigt war, arbeitete viele Jahre im Zuliefererbereich der Möbelindustrie.

Spritzgießer Ninkaplast stellt in erster Linie Produkte für die Küchen- und Badmöbelindustrie her, darunter Schubkästen und Auszüge, Eckschrank-Lösungen sowie Abfallsammel-Systeme. Die Kunststoffbauteile und Baugruppen werden anschließend in unterschiedlichen Verfahren lackiert, bedruckt und heißgeprägt. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter am Standort Bad Salzuflen.