Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Schur Flexibles: Monomaterial-Brotverpackung mit Kordelzuglösung

Statt mit dem bislang üblichen Verschlussklipp wird der neue „EcoString breadbag“ mit einem Kordelzug verschlossen – ein Konzept, das sich bereits bei der Verpackung von Wattepads bewährt hat. Anstelle einer Kordel nutzt der Folien- und Verpackungshersteller Schur Flexibles (Wiener Neudorf / Österreich; www.schurflexibles.com) einen Randstreifen des Beutels, so dass die Brot-Verpackung aus derselben, recyclefähigen Mono-Polypropylen- oder -Polyethylen-Folie besteht.

„Mit dem Kordelzug aus Folie setzen wir Produktionsabfälle als funktionalen Teil der Verpackung ein“, erklärte Michael Martin, Head of R&D Food und Schur Flexibles PackScience Center. „Durch den Wegfall des Metall- oder Kunststoffklipps werden Ressourcen eingespart und die Logistik für unsere Kunden vereinfacht.“