Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Sekisui: Ausbau für E-Mobilität-Anwendungen in Roermond

An der in diesem Jahr erst begründeten europäischen Zentrale im niederländischen Roermond errichtet der Kunststoffhersteller Sekisui (Tokyo / Japan; www.sekisuichemical.com) derzeit eine neue Produktionslinie für technische Verbundfolien. Gegen Ende des Jahres soll sie in Betrieb gehen.

Mitte nächsten Jahres dann soll eine Anlage für Materialien folgen, die im Wärmemanagement von Automobilen Anwendung finden. Hintergrund ist die Erwartung einer stark wachsenden Nachfrage im Zuge der Umstellung auf Elektromobilität.