Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Solvay: Verdoppelung der PVDF-Produktion in China

Wegen des starken Marktwachstums für Lithium-Ionen-Batterien vor allem durch die E-Mobilität baut Solvay (Brüssel / Belgien; www.solvay.com) die Kapazitäten für Polyvinylidenfluorid (PVDF) in China deutlich aus. Bis Mitte des Jahres 2022 soll die Produktionsmöglichkeit für die Marke „Solef” am Standort des Unternehmens in Changshu bei Shanghai mehr als verdoppelt werden, heißt es aus Brüssel.

Auch die Wettbewerber Arkema und Kureha planen Ausbauten an dem PVDF-Clusterstandort Changshu.