Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Technische Regranulate: Im Januar meist deutliche Aufschläge

Teurere Grundwaren infolge der teils stark anziehenden Primärmaterialien machten das Recyclinggeschäft schwieriger. Die Entwicklung ließ den Recyclern keine Wahl, sie mussten für die Mehrzahl der berichteten Typen die Preise erheblich anheben. Starke Aufschläge verzeichneten insbesondere ABS sowie beide Polyamid-Sorten. Lediglich schwarze PA-Materialien kamen etwas glimpflicher davon. Die Versorgung mit Grundware war deutlich schwieriger, der Preis meist hoch. Bei PA 6.6 war Grundware kaum noch zu bekommen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Weitere Preisanhebungen für die Rezyklate sind bei gleichbleibend guter Nachfrage aus den Sektoren E&E sowie Automobilbau sehr wahrscheinlich, weil auch bei der Verteuerung der Grundware vielfach noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Erleichterung könnte lediglich eine Entspannung im Primärmarkt bringen, diese ist jedoch wohl frühestens im März in Sicht.