Tagesaktuelles aus der Kunststoff-Industrie

Veka Umweltechnik: Neuer technischer Geschäftsführer fürs Recycling

Zum 1. Mai 2020 hat Stefan Valerius die Position des technischen Geschäftsführers der Veka Umwelttechnik (Hörselberg-Hainich, www.veka-ut.de) übernommen. Zusätzlich zur Leitung aller technischen Abteilungen am Standort Behringen, dem Hauptsitz des thüringischen Recyclers, ist Valerius im Rahmen der neu geschaffenen Position auch für alle technischen Bereiche der gesamten Veka-Recycling-Division in Europa verantwortlich. Seit 2016 war Valerius Geschäftsführer beim Kunststoffrecycler Dekura (Höxter; www.dekura.de).

Norbert Bruns, Geschäftsführer von Veka Umwelttechnik und gesamtverantwortlich für die weltweiten Aktivitäten der Veka-Reycling-Division hat Valerius nicht nur hohe Wachstumsziele gesetzt, sondern erwartet von diesem zugleich auch der Verantwortung des Unternehmens im Rahmen der europäischen PVC-Recyclinginitiative VinylPlus (Brüssel / Belgien; www.vinylplus.eu) gerecht zu werden, über die 2018 knapp 740.000 t PVC-Abfälle in Europa verwertet wurden.