Branchen-News: Polymerpreise

China: Preisabschläge bei den meisten technischen Thermoplasten

Die Preise für technische Polymere tendierten am chinesischen Markt im Dezember 2019 überwiegend tiefer. PC, POM und PBT waren angesichts der schwachen Nachfrage trotz Produktionseinschränkungen unter Druck. Der MMA-Preis war niedriger und trug dazu be…

China: Preisentwicklung der Standard-Thermoplaste uneinheitlich

Der Rückgang von PE-LD auf dem chinesischen Markt setzte sich im Dezember 2019 aufgrund der niedrigen Ab-Werk-Preise und der schwachen Nachfrage fort. Hohe Lagerbestände und eine geringe Nachfrage führten dazu, dass die Durchschnittspreise für PE-HD-Ty…

Celanese: Weltweit Preiserhöhungen für Vinylacetat

Mit sofortiger Wirkung hebt Celanese (Dallas, Texas / USA; www.celanese.com) die Listenpreise für Vinylacetat-Monomer (VAM) weltweit an – mit Ausnahme von China. In Europa soll der Aufschlag 100 EUR/t betragen.Ebenso viel soll in den USA und Kanada mit…

Technische Regranulate: Notierungen verharren im Rollover

Alle Notierungen für technische Regranulate blieben im Januar unverändert. Die Compoundierlinien der Rezyklathersteller liefen zwar recht früh im Jahr wieder an, doch nach dem Nachfragesprung im Dezember öffnete sich zumindest in den ersten Januarwoche…

Standard-Regranulate: Abwärtstrend der Notierungen setzt sich

Bei den meisten Rezyklaten gaben die Preise im Januar 2020 weiter nach. Lediglich RE PP und RE PS konnten sich dem allgemeinen Abwärtstrend entziehen, hatten im Vormonat aber ebenfalls Federn gelassen. Unter Druck gerieten die Notierungen meist aufgrun…

Nordamerika: Abwärtstrend der Preise hält im Dezember an

Mit wenig Enthusiasmus verabschiedeten sich die nordamerikanischen Polymermärkte aus dem Jahr 2019. Durch die Bank lagen die Notierungen unverändert oder leicht tiefer. Polypropylen allerdings sackte noch einmal deutlich ab – der Markt bleibt trotz ein…

Trinseo: Aufschläge für Styrolkunststoffe und Polycarbonat

Ab sofort verlangt Trinseo (Europa: Horgen / Schweiz; www.trinseo.com) höhere Preise für Styrolkunststoffe und Polycarbonat. Bei PS-GP („Styron“) und PS-HI („Styron“, „Styron A-Tech“ und „Styron X-Tech“) ist jeweils ein Aufschlag von 75 EUR/t vorgesehe…

Ineos Styrolution: Preiserhöhungen für Polystyrol und ABS

Im Januar 2020 verlangt Ineos Styrolution (Frankfurt; www.ineos-styrolution.com) höhere Preise für Polystyrol und ABS. Bei PS-GP hob das Unternehmen den Bruttomarktpreis gegenüber dem Vormonat um 85 EUR/t an und beließ das Premium zum schlagfesten Mate…

Styrolkunststoffe: Abschläge bei PS, EPS und ABS

Die Notierungen sämtlicher Styrolkunststoffe sind im Dezember 2019 dem erneuten Abschlag der SM-Referenz (-47 EUR/t) gefolgt. Um Bestände zu verringern, räumten die Anbieter insbesondere bei größeren Abnahmemengen für EPS weiß und ABS Preisermäßigungen…

Polypropylen: Rollover bei verhaltener Nachfrage

Die Weitergabe der minimalen Erhöhung der Propylen-Referenz um 5 EUR/t zu Beginn Dezember 2019 wurde kaum ernsthaft diskutiert, sondern für alle berichteten Typen gleich in den Rollover umgemünzt. Grund war im Wesentlichen auch der weitere Verfall der …

PVC: Antriebsloser Dezember bringt stabile Preise

Die marginal höheren Kosten für Ethylen im Dezember wurden nicht überall zum üblichen hälftigen Satz eingepreist. Während es zum Monatsbeginn und insbesondere bei kleineren Abnehmern noch nach einer Umsetzung aussah, kam es im weiteren Monatsverlauf ka…

PET: Bodenbildung bei den Notierungen zeichnet sich ab

Die europäischen PET-Notierungen erreichten nach einigen Erosionsmonaten im Dezember 2019 den Talboden. Die Preise im freien Handel und für Großmengen blieben auf dem erreichten Level bei etwas über 800 EUR/t stehen, die auf die PX-Referenz fixierten A…

Polyethylen: Leichter C2-Aufschlag bleibt unberücksichtigt

Im Dezember 2019 versuchten die PE-Erzeuger vergeblich, den geringen Anstieg der C2-Referenz (+10 EUR/t) einzupreisen. Die gute Versorgungslage machte ihren Bemühungen einen Strich durch die Rechnung. Bei PE-LD- und PE-LLD-Folienqualitäten mussten sie …