Branchen-News: Polymerpreise

Russland: Kunststoff-Preise bleiben überwiegend gedrückt

Auch im September 2019 blieb die Nachfrage nach Standard-Kunststoffen in Russland eher enttäuschend. Die Sorten mit tendenziell eher geringer Verfügbarkeit blieben daher meist nur stabil bis fest. Einzig die Extrusionsqualitäten des PE-HD legten auf Ba…

Nordamerika: Polyolefine ziehen in sehr weichem Umfeld leicht an

Auch an den nordamerikanischen Polymermärkten ist die Stimmung alles andere als euphorisch. Im September 2019 wurden lediglich die Polyolefine etwas fester fixiert. Bei Polyethylen konnten sich die Produzenten nach Monaten der vergeblichen Erhöhungsfor…

Trinseo: Höhere Preise für Polystyrol

Im Oktober verlangt Trinseo (Europa: Horgen / Schweiz; www.trinseo.com) höhere Preise für Polystyrol. Für GP-PS („Styron“) und PS-HI („Styron“, „Styron A-Tech“ und „Styron X-Tech“) will das Unternehmen die Preise um 20 EUR/t anheben. Die Styrol-Referen…

Polypropylen: Produzenten erzielen leichte Margengewinne

Die europäische Propylenreferenz für den September 2019 hatte recht deutlich nachgelassen. Trotz einer weiter verhaltenen Nachfrage gelang es den Polypropylen-Produzenten wegen der spürbaren Einschränkung des Angebotes kleinere Teile der Referenzvorgab…

Polyethylen: Kostensenkung in die Preise weitergegeben

Die europäischen Polyethylen-Märkte wurden im September 2019 durch die Vorgabe der nachlassenden Ethylenreferenz geprägt. Natürlich wollten die Anbieter Teile der Kostensenkung einbehalten, was ihnen aber meist nur in Nischenanwendungen in geringem Umf…

Ineos Styrolution: Rollover bei Polystyrol

Im Oktober 2019 belässt das in Rolle / Schweiz ansässige Polystyrol-Geschäft von Ineos Styrolution (Frankfurt; www.ineos-styrolution.com) den Bruttomarktpreis für PS-GP auf dem Vormonatsniveau. Das Premium für schlagfestes Material (PS-HI) wird unverän…

Styrolkunststoffe: Notierungen ziehen im September weiter an

Der neuerliche Anstieg der SM-Referenz hat im September die Preise für Styrolkunststoffe nach oben gezogen. Aufschläge nahe der Kostenveränderung gelangen den Erzeugern am ehesten zu Monatsbeginn, danach drückte im weiteren Monatsverlauf das Überangebo…

BASF: Höhere Preise für Polyamid-Basispolymere und Caprolactam

Ab dem 1. Oktober 2019 verlangt die BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) in Europa, Nahost und Afrika höhere Preise für PA-Basispolymere der Typen „Ultramid B“ und „Ultramid C“ sowie für das Vorprodukt Caprolactam, wie aus einem Kundenschreiben hervorgeht….

Technische Regranulate: Erste Preisabschläge zur Septembermitte

Im September gaben die Notierungen für ABS sowie für die vornehmlich im Automobilbau verwendeten, verstärkten und schwarzen Typen beider Polyamidsorten nach. Die Recycler versuchten mit diesen Zugeständnissen den Absatz zu beleben. Vielfach schützten a…

Standard-Regranulate: Überwiegend Preissenkungen und Rollover

Die Notierungen der Standard-Regranulate zeigten sich im September 2019 unverändert bis schwächer. Die für einige Segmente erhoffte Nachfragebelebung nach den Urlaubsmonaten fiel deutlich schwächer aus als erhofft. Lagerbestände sind bei den meisten Re…

China: Preise für PC und PMMA steigen als einzige

Auf dem chinesischen Markt für technische Kunststoffe stiegen im August die Preise für inländisches PC und PMMA, während die Preise für importiertes PMMA sanken. Die PC-Versorgung war gering, unter anderem wegen der Wartung einer 300.000 jato-Anlage. I…

China: Handelskonflikt drückt Nachfrage von Standard-Thermoplasten

Die Nachfrage schrumpfte erheblich, da sich die Wirtschaft verlangsamte und der Handelskonflikt zwischen den USA und China eskalierte. Die Preise für die meisten Standardthermoplaste waren im August aufgrund des hohen Angebots und der geringen Nachfrag…

Nordamerika: Polymerpreise durch die Bank seitwärts bis tiefer

Die nordamerikanischen Polymermärkte zeigten sich im August 2019 im Sommerschlaf. Maue Nachfrage und mit Ausnahme von Benzol geringe Änderungen in den Vorproduktpreisen erlaubten Abnehmern, Rollover oder Abschläge zu realisieren. Für Polyethylen-Produz…

Nordamerika: Polymerpreise durch die Bank seitwärts bis tiefer

Die nordamerikanischen Polymermärkte zeigten sich im August 2019 im Sommerschlaf. Maue Nachfrage und mit Ausnahme von Benzol geringe Änderungen in den Vorproduktpreisen erlaubten Abnehmern, Rollover oder Abschläge zu realisieren. Für Polyethylen-Produz…