Branchen-News: Polymerpreise

Nordamerika: Notierungen im November unter Druck

An den nordamerikanischen Polymermärkten setzte sich die trübe Stimmung im November 2019 fort. Bis auf den Verpackungssektor leiden alle Sektoren unter schwacher Inlandsnachfrage. Saisonal gingen auch die Abrufe aus dem Bausektor noch einmal zurück. Be…

Trinseo: Preisnachlass bei Polystyrol-Typen

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2019 hat Trinseo (Europa: Horgen / Schweiz; www.trinseo.com) die Preise für Polystyrol herabgesetzt. Für PS-GP (Marke „Styron“) und PS-HI („Styron“, „Styron A-Tech“, „Styron C-Tech“ und „Styron X-Tech“) gab das Unternehmen P…

Ineos Styrolution: Weitere Preissenkungen für Polystyrol und ABS

Mit sofortiger Wirkung senkt Ineos Styrolution (Frankfurt; www.ineos-styrolution.com) die Bruttomarktpreise für Polystyrol und ABS. Für PS-GP verkündete das Unternehmen einen Abschlag von 25 EUR/t und beließ das Premium zum schlagfesten Material (PS-HI…

Styrolkunststoffe: Preise geben weiter nach

Im November sind die Notierungen der Styrolkunststoffe weiter gefallen. Damit reagierten sie auf die erneut rückläufige Styrol-Referenz. Die Erzeuger von PS, EPS und ABS versuchten zumeist vergeblich, einen Teil der Kostenermäßigung einzubehalten – ihr…

Polypropylen: Propylen-Referenz schneidet heiß durch den Markt

Den europäischen Anbietern von Polypropylen blieb im November 2019 weit überwiegend keine andere Wahl, als die Vorgabe der gefallenen Propylen-Referenz in voller Höhe als Abschlag auch in den PP-Preisen zu gewähren. Wegen der weiterhin stark unterdurch…

PET: Erosion der Notierungen schreitet unaufhaltsam fort

Zwar hatte sich die PX-Referenz gegen Ende Oktober leicht fester gezeigt, der europäische PET-Markt aber scherte sich im November 2019 wenig um irgendwelche Kostendiskussionen. Bei weiterhin flauer Nachfrage bewegten sich die Spotpreise unter dem zusät…

PET: Erosion der Notierungen schreitet unaufhaltsam fort

Zwar hatte sich die PX-Referenz gegen Ende Oktober leicht fester gezeigt, der europäische PET-Markt aber scherte sich im November 2019 wenig um irgendwelche Kostendiskussionen. Bei weiterhin flauer Nachfrage bewegten sich die Spotpreise unter dem zusät…

Polyethylen: Notierungen folgen im November dem C2-Rückgang

Parallel zum Vorprodukt Ethylen (C2) gaben alle berichteten PE-Typen um durchschnittlich 30 EUR/t nach. Teilweise deutlich tiefer liegende Spotangebote auf dem Markt hatten wegen der Ausschöpfung der Jahresendboni meist nur unwesentlichen Einfluss auf …

Polyurethane: Schwache Marktlage drückt die Notierungen

Auch die europäischen PUR-Märkte konnten sich im November dem schwachen Konjunkturumfeld nicht entziehen. Saisonal geprägte Geschäfte wie der Bausektor ließen erwartungsgemäß nach, zugleich zieht die Automobilkrise offenkundig immer weitere Kreise in d…

China: Weitere Abschläge bei Standard-Thermoplasten

Die Verbindung von rückläufigen Vorproduktpreisen und einer verhaltenen Nachfrage führte im Oktober 2019 bei den meisten Standard-Thermoplasten zu weiteren Abschlägen. Der Bedarf wurde durch die Ferienwoche zum Monatsbeginn zusätzlich reduziert. Dies b…

Technische Regranulate: Weiterer Druck von der Neuware

Insgesamt wirkten in den vergangenen Wochen längerfristige Preisabsicherungen stützend auf die Regranulate und schützten vor dem Preisdruck aus dem Primärsektor. Gleichzeitig verbesserten sich die Mengenabrufe gegenüber Oktober. Spezifizierte Qualitäte…

Standard-Regranulate: Notierungen setzen Abwärtstrend fort

Die Preise der Standard-Regranulate tendierten im November weiter nach unten. Bei sortenreinen Polyethylen-Qualitäten drückte zum einen der unerwartet deutliche Rückgang der Neuwarenpreise. Zum anderen war bei nahezu allen Sorten aber auch die Nachfrag…

Polyethylen: Nach schwachem Oktober wohl Abschläge im November

Nachdem die Ethylenreferenz für Oktober 2019 leicht angezogen hatte, stellten die europäischen Polyethylen-Anbieter meist deutlich übersteigende Anhebungsforderungen. Diese zerschellten aber bald an der nüchternen Realität der flauen Nachfrage. Zudem h…

Celanese: Preiserhöhung für POM in Europa

Bereits zum 1. November 2019 hat Celanese (Dallas, Texas / USA; www.celanese.com) die Listenpreise für Polyoxymethylen (POM) angehoben.Sowohl die Standardtypen als auch die spezielleren Materialien der Marke „Amcel” sollen um 50 EUR/t teurer werden.