Technologie-News: Aufbereitungs- und Recyclingtechnik

Durch die zuverlässige Erkennung von Kunststoffarten, Farben, Formen, Metallen und Fremdkörpern ermöglicht der Variosort+ auch bei schlechter Materialqualität ein gutes Sortierergebnis. (Foto: Sesotec)
Sesotec: Sortiersystem für Kunststoffabfälle

Sesotec, Schönberg, hat für das Recycling von Kunststoffflaschen und -trays das neue Sortiersystem Variosort+ entwickelt. Damit können Kunststoffarten, Farben, Formen, Metalle und Fremdkörper erkannt und sortiert werden. Der Materialdurchsatz reicht … Mehr >

Das Infrarot-Drehrohr sorgt für die zuverlässige Dekontamination von PCR. (Foto: Kreyenborg)
Kreyenborg: Ohne Linienumbau zur Lebensmitteltauglichkeit

Ohne Umbauaufwand lässt sich eine PET-Folien- oder -Plattenlinie mit dem Infrarot-Drehrohr IR-Clean der Kreyenborg GmbH & Co. KG aus Senden nachrüsten. Lebensmitteltauglichkeit der Halbzeuge und Leistungsoptimierung der Produktionslinie sind laut … Mehr >

Das Verbundprojekt R-Cycle hat die Gewährleistung der Recyclingfähigkeit von Kunststoffverpackungen durch eine lückenlose Dokumentation aller recyclingrelevanten Verpackungseigenschaften zum Ziel. (Abb.: Reifenhäuser)
Reifenhäuser: Start zum globalen Standard für Kreislaufwirtschaft

Reifenhäuser, Trosidorf, startet in das unternehmensübergreifende Verbundprojekt R-Cycle. Ziel ist, die Recyclingfähigkeit von Kunststoffverpackungen durch eine lückenlose Dokumentation aller recyclingrelevanten Verpackungseigenschaften zu gewährleisten. Nur so können Wertstoffe im Recyclingprozess genau … Mehr >

Die neue EdelweissCompounding-Recompoundieranlage steht ab sofort für Kundenversuche bereit. (Foto: KraussMaffei)
KraussMaffei: Recompoundieranlage erweitert

Hohe Recompoundqualitäten bei hohen Durchsatzleistungen von mehreren Tonnen pro Stunde – dafür steht die EdelweissCompounding-Technologie von KraussMaffei, München. Der Maschinenbauer hat das bereits bekannte Verfahren jetzt noch einmal verbessert und … Mehr >

Testergebnis: Doppelt mit Siegwerk-Farbe bedruckte LDPE-Folie, die mit APKs Newcycling-Technologie entfärbt wurde. (Foto: APK AG)
Siegwerk/ APK: Entfärbung beim Recycling von Kunststoff-Folien

Siegwerk, Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten aus Siegburg, und die APK AG, Spezialist für die Produktion hochwertiger Kunststoffgranulate aus Kunststoffabfällen, Merseburg, haben gemeinsame Entfärbungsversuche doppelt bedruckter LDPE-Folien erfolgreich … Mehr >

Mit der UniSort Film EVO 5.0 setzt Steiner auf die Erfahrung aus dem Einsatz mehrerer UniSort-Generationen. (Foto: Steinert)
Steinert: Sortieren von leichten Folien und Fasern

Die neue Sortieranlage UniSort Film EVO 5.0 der Steinert GmbH, Köln, bietet ein umfassend überarbeitetes Stabilisierungssystem mit intelligenter Luftführung zur Sortierung leichter 2D-Objekte und Wartungsverbesserungen für hohe Verfügbarkeit und Betriebssicherheit. … Mehr >

Die ips-LFT HP Pultrusionsanlage steht für die effiziente Herstellung von langfaserverstärkten Thermoplasten. (Foto: ips)
ips: Anlagenkonzept zur Herstellung von LFT-Granulat

Die ips Intelligent Pelletizing Solutions GmbH & Co. KG, Niedernberg, bietet jetzt auch Anlagen zur Herstellung von langfaserverstärkten Thermoplasten (LFT). Hierfür liefert ips, wie auch für Strang- und Unterwassergranulier-Systeme, komplette … Mehr >

Technik für die Kreislaufwirtschaft ist derzeit gefragt. (Abb.: Herbold)
Herbold: Gute Konjunktur in der Kreislaufwirtschaft

Anders als im automobilnahen Maschinenbau berichten Anbieter von Abfall- und Recyclingtechnik sehr gute Auftragseingänge. Herbold Meckesheim hat volle Auftragsbücher für 2020 und für 2021 schon weitere Projekte in der Vergabe. … Mehr >

Der Metallseparator sorgt in der Kunststoffindustrie insbesondere bei Granulatherstellern und Compoundeuren dafür, dass Metalle zuverlässig erkannt und aus dem Produktionsprozess separiert werden. (Foto: Sesotec)
Sesotec: Freifall-Metall-Separator für mehr Prozesssicherheit

Sesotec, Schönberg, erweitert seine Freifall-Metall-Separatoren-Reihe um den Rapid Pro-Sense 6. Das Gerät ist für den Einsatz in der Kunststoffindustrie insbesondere für Granulathersteller und Compoundeure optimiert. Eingesetzt zur Qualitätssicherung eignet es … Mehr >

Beim FS 200 beträgt der Durchmesser des Rotors bzw. des Schneidkreises 200 mm. Der Schnittspalt lässt sich auf nur 0,02 bis 0,03 mm einstellen, was das Zerkleinern extrem dünner Folien- oder Papierstreifen ermöglicht. (Foto: Getecha)
Getecha: Schneller Schnitt im Abluftstrom

Mit seinen Folienschneidern FS 200 und FS 300 bietet Getecha, Aschaffenburg, den Herstellern und Betreibern von Folienverarbeitungsanlagen zwei leistungsstarke Aggregate für die effiziente Zerkleinerung von Endlosstreifen aus dem Randbeschnitt. Die … Mehr >

Geschäumtes rPET ist eine Alternative zur herkömmlichen Getränkeverpackung. (Foto: Leistritz)
Leistritz: Getränkekarton aus rPET-Schaumfolie

Das Rezyklieren von Getränkeverpackungen stellt die Industrie vor eine große Herausforderung: Die Schichten des Foliengemisches können nicht sauber voneinander getrennt werden. Das macht eine Wiederverwertung sehr schwierig. „Die Lösung ist … Mehr >

1 2 3 4 23