Technologie-News: Sonstige Verarbeitungstechnik

Solche Technikumsversuche bei Kreyenborg können jetzt online beobachtet werden. (Foto: Kreyenborg)
Kreyenborg: Online-Versuche im Technikum

„Nicht vor Ort und trotzdem live dabei“ – so lautet das Motto des neuen Angebotes von Kreyenborg, Senden. Versuche zur Trocknung oder Kristallisation von Thermoplasten, wie beispielsweise PET, PLA, PA, … Mehr >

Die Plattform Inspect Suite 2020 bündelt die Anwendungsprogramme zur Erfassung und Auswertung von 3D-Messdaten. (Abb.: GOM)
GOM: Mess- und Auswertesoftware auf einer Plattform

Der 3D-Messtechnikspezialist GOM, Braunschweig, integriert alle Anwendungsprogramme auf seiner neuen Plattform GOM Inspect Suite. Zudem sind die einzelnen Programme durch eigene Skripte flexibel und individuell erweiterbar. Das Unternehmen der Zeiss-Gruppe … Mehr >

Die TF-BOPE-Folie kann Multi-Material-Laminate durch eine Mono-PE-Struktur in Tiefkühlverpackungen ersetzen. (Foto: Sabic)
Sabic: Folie zur Verpackung von Tiefkühlkost

Sabic, Sittard (Niederlande), hat eine Verpackungsfolie für Tiefkühlkost auf den Markt gebracht, die eine neue PE-Type mit einer speziellen Folienproduktionstechnologie kombiniert. Im Vergleich zu herkömmlichen PE-Blasfolienlösungen bietet diese einen höheren … Mehr >

Das Meusburger NX-Tool ermöglicht einen einfachen Konstruktionsprozess. (Foto: Meusburger)
Meusburger: CAD-Tool unterstützt Konstruktion

In Zusammenarbeit mit Schmidt WFT, Nürnberg, hat Meusburger, Wolfurt (Österreich), ein auf das CAD-System Siemens NX abgestimmtes Konstruktionstool entwickelt. Die CAD-Bibliothek Meusburger NX-Tool, die einen einfachen Konstruktionsprozess unterstützt, steht zur … Mehr >

Der Abrieb an den Stegen der Plastifizierschnecke ist die häufigste und für die Qualität des Spritzgießprozesses wichtigste Verschleißart. E-connect.monitor ermittelt den Zustand der Schnecke, ohne die Plastifiziereinheit demontieren zu müssen. (Foto: Engel)
Engel: Condition Monitoring von Barriereschnecken

Zu seiner live e-xperience 2020 vom 13. bis 16. Oktober erweitert Engel, Schwertberg (Österreich), das Einsatzspektrum seiner Condition-Monitoring-Lösung für die zustandsbasierte, vorausschauende Instandhaltung. E connect.monitor kann jetzt auch den Zustand … Mehr >

Typische Bedienfunktionen sind direkt ins Frontglas von Touchscreenpanels eingearbeitet und ersetzen Hardware-Elemente wie Funktionstasten und Drehschalter. (Abb.: B&R)
B&R: Intuitive Bedienerführung ohne Schalter

B&R, Eggelsberg (Österreich), ermöglicht eine neue Form der intuitiven Bedienerführung. Typische Bedienfunktionen werden nun direkt ins Frontglas von Touchscreenpanels eingearbeitet. Hardware-Elemente wie Funktionstasten und Drehschalter sind nicht mehr notwendig. Angriffsflächen … Mehr >

Die Hochvolt-Steckerkappe GPN 384 ist aus 100 % Rezyklat im eingesetzten Kunststoff gefertigt. (Foto: Pöppelmann)
Pöppelmann: Schutzkappen für Hochvolt-Stecker aus Rezyklat

Pöppelmann Kapsto, die Division für Schutzlösungen aus Kunststoff der Pöppelmann Gruppe aus Lohne, präsentiert drei neue Normreihen an Steckerkappen und Steckerabdeckungen für Hochvolt-Anwendungen im Automotive-Segment. Die neuen Schutzkappen aus 100 … Mehr >

3D-gedruckter Prototyp einer Kabeltülle zur Herstellung im Spritzgießverfahren. Sowohl der Spritzgießprozess als auch die mechanische Auslegung des Bauteils kann mit der Simulation unterstützt werden. (Abb.: BASF)
BASF: Bauteilsimulation jetzt auch für Elastomere

Die BASF, Ludwigshafen, erweitert die Anwendungspalette ihres Simulationstools Ultrasim: Ab sofort bewertet das CAE-Werkzeug auch Bauteilkonzepte auf Elastomer-Basis, insbesondere dem thermoplastischen Polyurethan Elastollan der von BASF. Die Simulation deckt dabei … Mehr >

Online-Kurse lassen sich flexibel in das persönliche Tagesgeschäft einbinden. (Foto: Tech2Know)
Tech2Know: Kunststofftechnik online Lernen

Die Vorteile von eLearning sind vielfältig und überzeugend. Online-Kurse sind immer verfügbar. Sie lassen sich jederzeit und nahezu von jedem Ort starten, pausieren und weiterführen. So bieten sie neben einer … Mehr >

Die neue 1-Liter-PET-Mehrwegflasche von KHS und Alpla enthält bis zu 35 % Rezyklat. (Foto: KHS)
KHS: Leichte PET-Mehrwegflasche

Gemeinsam mit dem österreichischen Verpackungsexperten Alpla, Hard, hat der Dortmunder Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen KHS ein 55 g leichtes PET-Mehrweggebinde entwickelt. Auch der hohe Rezyklatanteil von bis zu 35 … Mehr >

1 2 3 4 59