Technologie-News: Nachbearbeitungs, Füge und Oberflächentechnik

Harte und spröde Kunststoffe wie PEEK und PPS lassen sich mit der die quattroClean-Technologie in einem Prozess entgraten und reinigen. (Foto: acp systems)
ACP Systems: Sauberes Entgraten mit CO2-Schnee

Als effiziente und inlinefähige Entgrat- und Reinigungsalternative hat sich bei Teilen aus harten und spröden Kunststoffen wie PEEK und PPS die quattroClean-Technologie der acp systems AG, Ditzingen, bewährt. Entgratung und … Mehr >

Fügen von Automotive-Rückleuchten mit dem Lasersystem PowerWeld 3D 8000. (Foto: LPKF)
LPKF: Stark und zuverlässig von Mikro bis Maxi

Für die Verbindung von Kunststoffbauteilen bietet sich die Lasertechnologie an. Sie schafft auf effiziente Weise qualitativ hochwertige Kunststoff-Verbindungen. Mit Maschinen von LPKF, Fürth, lassen sich sowohl kleine als auch große … Mehr >

Sichere Haftung bisher inkompatibler Materialien sind mit dem Inmould-Plasmaverfahren möglich. (Foto: Plasmatreat)
Plasmatreat: Neues Plasmaverfahren vereinfacht 2K-Spritzgießen

Das neue Inmould-Plasmaverfahren von Plasmatreat, Steinhagen, vereinfacht die Prozesse beim Mehrkomponentenspritzgießen deutlich. Die Technologie ermöglicht auch die sichere Verbindung polymerer Materialien, die bisher nicht miteinander kompatibel waren. Auf der K … Mehr >

Hinterspritzte Türleiste im Tag-Nacht-Design (Foto: Inotec, Manching)
Inotec: Prozessintegration für IMD und IML

Smart Surfaces, intelligente Oberflächen der Zukunft, standen kürzlich im Mittelpunkt eines Technologietags der inotec GmbH Innovative Kunststofftechnik mit Sitz in Manching. In den Räumlichkeiten des Audi Sportpark Ingolstadt informierten sich … Mehr >

Lackschichten im PVD-Verfahren. (Abb.: Romira)
Romira: PVD als Alternative zur Galvanisierung

Romira, Pinneberg, hat PC-Blends entwickelt, die als Basismaterial für Teile eingesetzt werden können, welche im PVD-Verfahren mit metallischen Oberflächen versehen werden können. Metallische Oberflächen sind gefragte Eigenschaften bei diversen Kunststoffteilen, … Mehr >

Die Laserschweißmaschine Evo 2800 wurde für das Verbinden von Kunststoffen in der industriellen Produktion entwickelt. (Foto: Evosys)
Evosys: Kompakte Laserschweißmaschine

Die Evosys Laser GmbH, Erlangen, präsentiert mit der Evo 2800 die nächste Generation Laserschweißmaschine für das Verbinden von Kunststoffen in der industriellen Produktion. Die universelle Laserschweißmaschine ist für die Bearbeitung … Mehr >

1 2 3 4 16