Technologie-News: Composites

Das flexible Leichtbaumaterial bringt ein Standardraumgewicht von 80 kg/m³ mit. (Foto: ThermHex)
ThermHex: Waben machen Fahrzeuge leichter

Wo es um Leichtbau geht, liegt die Sandwichbauweise nah. Durch den Einsatz eines leichten Wabenkernmaterials, das zwei dünne Deckschichten auf Abstand hält, kann mit weniger Materialaufwand eine höhere Steifigkeit und … Mehr >

Covestro ist Partner von Toyota für die Entwicklung eines neuen PUR-Verbundmaterials für das neue Elektro-Konzeptfahrzeug LQ. (Foto: Covestro)
Covestro: PUR-Naturfaser-Verbund für Toyota-Konzeptauto

Leichtbauwerkstoffe werden in der zukünftigen Mobilität eine immer wichtigere Rolle spielen, etwa um die Reichweite von Elektroautos weiter zu erhöhen. Covestro, Leverkusen, wurde von der Toyota Boshoku Corporation, einem Autokomponentenhersteller … Mehr >

Die Matrix der neuen Halbzeuge besteht zur Hälfte aus Rezyklaten, die aus der Verwertung von Mehrweg-Wasserflaschen aus Polycarbonat stammen. (Foto: Lanxess)
Lanxess: Aus Wasserflaschen werden Laptopdeckel

Lanxess, Köln, sieht in zukunftsweisenden Recyclingkonzepten ein Schlüsselelement, um seine Wettbewerbsfähigkeit mit nachhaltigen Materialien aus geschlossenen Stoffkreisläufen zu steigern. Jüngstes Beispiel für diesen Ansatz ist eine neue Produktreihe, die die … Mehr >

Rohacell-Schaum bildet den Kern leichter Sandwichbauteile mit hoher Scher- und Druckfestigkeit, auch bei relativ hohen Temperaturen. (Foto: Evonik)
Evonik: PMI-Hartschaum für Verbundbauteile

Innovation bei der Bauteilgestaltung und Effizienz durch automatisierte Produktion – das sind die Themen, die Evonik, Essen, auf der JEC World, die Mitte Mai in Paris stattfinden soll, der Verbundwerkstoffindustrie … Mehr >

Für die neu gestalteten Räder der vollelektrischen SUVs ES8 und ES6 verwendet das chinesische Elektrofahrzeug-Startup NIO thermoplastische Verbundwerkstoffe der Marke Maezio. (Foto: Covestro)
Covestro: Composite für wirtschaftlichen Leichtbau

Eine hohe Festigkeit gepaart mit geringem Gewicht und effizienter Herstellung – dank dieser Eigenschaftskombination erfreuen sich Verbundwerkstoffe zunehmender Beliebtheit. Covestro, Leverkusen, hat in den vergangenen Jahren ein breites Sortiment an … Mehr >

DuPont: Mobilität, Elektronik, Gesundheitsversorgung im Fokus
Dieser Anbieter stellt auf der K 2019 Düsseldorf in Halle 06 am Stand 06-C43 aus.Halle: 06
Stand: 06-C43

Auf der K 2019 präsentiert DuPont Transportation & Industrial (T&I),Genf (Schweiz), Lösungen für Produktanwendungen in den Bereichen „Fortschrittliche Mobilität, „Verbindungen ermöglichen“ und „Intelligente Gesundheitsversorgung“. Im Rahmen der Initiative AHEAD (Accelerating … Mehr >

Für die neu gestalteten Räder der vollelektrischen SUVs ES8 und ES6 verwendet das chinesische Elektrofahrzeug-Startup NIO thermoplastische Verbundwerkstoffe der Marke Maezio. (Foto: NIO)
Covestro: Thermoplastische Verbundwerkstoffe im Fahrzeugexterior
Dieser Anbieter stellt auf der K 2019 Düsseldorf in Halle 6 am Stand 06-A75 aus.Halle: 6
Stand: 06-A75

Mit der unidirektionalen Carbonfaseroptik und der hochwertigen Oberfläche durch die Polycarbonat-Matrix bieten die endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffe aus dem Maezio- Angebot von Covestro, Leverkusen, die Möglichkeit für besondere Erscheinungsbilder. Ein Beispiel … Mehr >

Solvay: Hochtemperaturpolymer auf der Basis von PEEK
Dieser Anbieter stellt auf der K 2019 Düsseldorf in Halle 06 am Stand 06-C61 aus.Halle: 06
Stand: 06-C61

Solvay wird auf der K 2019 Entwicklungen im Bereich thermoplastischer Verbundwerkstoffe vorstellen – Leichtbaumaterialien, die auf nachhaltige Mobilitätsanwendungen ausgerichtet sind und die ressourceneffizienten Lösungen der Unternehmensgruppe für Kunden in den … Mehr >

1 2 3 4