Neue Maschinen, Werkstoffe und Verfahren

Covestro: PC/ABS-Blend für Haustier-Infusionspumpe

Für den Mini-Infuser kommt weißes PC+ABS-Blend für das Gehäuse und klares PC in einem Blauton für die Verkleidung zum Einsatz. (Foto: Covestro)

Für den Mini-Infuser kommt weißes PC+ABS-Blend für das Gehäuse und klares PC in einem Blauton für die Verkleidung zum Einsatz. (Foto: Covestro)

Die subkutane Konstantraten-Infusionspumpe Mini-Infuser (SQ-CRI) ist nach Aussage ihres Herstellers, der Firma RxActuator, das erste tragbare Gerät zur Medikamentenverabreichung, das für kleine Haustiere entwickelt wurde.Er ermöglicht eine konstante und zuverlässige Infusion ohne jegliche Elektronik. Durch die Vermeidung von verhedderten oder abgetrennten IV-Leitungen erhöht das Gerät den Komfort und reduziert gleichzeitig die Notwendigkeit zur Überwachung durch das Personal. Darüber hinaus hat der Hersteller dieses einfach zu bedienende, tragbare Gerät entwickelt, um das Risiko von Medikationsfehlern zu reduzieren, Tieren während der Medikamentenverabreichung ihre Mobilität zu erhalten und Besitzern zu ermöglichen, ihr Haustier mit nach Hause zu nehmen.

Das Pumpengehäuse der Mini-Infuser ist mit dem weißen Bayblend T85 XF PC+ABS-Blend von Covestro, Leverkusen, ausgestattet. Zusätzlich wird für die Verkleidung des Geräts klares Makrolon Rx1805-Polycarbonat in einem Blauton verwendet. Laut Roy Ince, Global Account Manager, Healthcare Commercial Operations – Polycarbonates, Americas, Covestro LLC, sind diese Polycarbonatwerkstoffe leicht zu formen und bieten eine gute Chemikalien- und Schlagfestigkeit – wichtige Eigenschaften für diese Anwendung.

„Mit seinem breiten Spektrum an Materialien und technischer Expertise war Covestro in der Lage, die richtigen Polycarbonat-Typen zu empfehlen, um uns bei der Entwicklung eines innovativen und für Hunde zugelassenen Geräts zur Medikamentenverabreichung für die Veterinärindustrie zu unterstützen“, sagte Doug Nutter, Chief Marketing Officer bei RxActuator.

www.covestro.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.